Studium und Promotion

Für den akademischen Nachwuchs

Ein Heißluftballon wird für den Start in die Stratosphäre vorbereitet. An Bord sind Experimente, die Studierende aus verschiedenen Universitäten im Rahmen des Ideenwettbewerbes BEXUS entwickelt haben.
Ideenwettbewerb für Studierende
Bild 1/6, Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

Ideenwettbewerb für Studierende

Ein Heißluftballon wird für den Start in die Stratosphäre vorbereitet. An Bord sind Experimente, die Studierende aus verschiedenen Universitäten im Rahmen des Ideenwettbewerbes BEXUS entwickelt haben.

Bei den Sommerschulen des DLR sammeln Studierende wertvolle Praxiserfahrungen. Das Bild zeigt einen Flugsimulator während der alljährlich zusammen mit Universitäten durchgeführten Sommerschule zum Thema Luftfahrt.
Sommerschule Luftfahrt
Bild 2/6, Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

Sommerschule Luftfahrt

Bei den Sommerschulen des DLR sammeln Studierende wertvolle Praxiserfahrungen. Das Bild zeigt einen Flugsimulator während der alljährlich zusammen mit Universitäten durchgeführten Sommerschule zum Thema Luftfahrt.

Am Raketenstartplatz Kiruna im Norden von Schweden werden Höhenforschungsraketen gestartet. An Bord befinden sich dabei immer wieder auch Experimente, die von Studierenden entwickelt wurden.
Mit dem DLR hoch hinaus
Bild 3/6, Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

Mit dem DLR hoch hinaus

Am Raketenstartplatz Kiruna im Norden von Schweden werden Höhenforschungsraketen gestartet. An Bord befinden sich dabei immer wieder auch Experimente, die von Studierenden entwickelt wurden. Das DLR kooperiert bei dieser Aktion mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA und schwedischen Partnern.

Gruppenbild bei einem Wettbewerb für Studierende
Gruppenbild bei einem Wettbewerb für Studierende
Bild 4/6, Quelle: DLR

Gruppenbild bei einem Wettbewerb für Studierende

Die Förderung wissenschaftlicher Nachwuchskräfte – hier Teilnehmer eines Studentenwettbewerbs – ist dem DLR ein wichtiges Anliegen. In den DLR-Instituten werden Studierende im Rahmen von Praktika und Abschlussarbeiten betreut.

Workshops für Studierende, Sommerschulen, Ideenwettbewerbe: Das DLR bietet Workshops, Sommerschulen und Ideenwettbewerbe für Studierenden und damit dem akademischen Nachwuchs eine Vielzahl von Angeboten, die man einfach nicht ablehnen kann.
Praxiserfahrung vermitteln
Bild 5/6, Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

Praxiserfahrung vermitteln

Workshops für Studierende, Sommerschulen, Ideenwettbewerbe: Das DLR macht dem akademischen Nachwuchs eine Vielzahl von Angeboten, die man einfach nicht ablehnen kann.

DLR_Graduate_Program
Das DLR_Graduate_Program …
Bild 6/6, Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

Das DLR_Graduate_Program …

… vermittelt Promovierenden überfachliche Kompetenzen und fördert den interdisziplinären Austausch.

Luft- und Raumfahrt, Energie und Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit – das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR ) behandelt zahlreiche Fragestellungen mit faszinierenden Inhalten, hoher gesellschaftlicher Relevanz und zukunftsweisenden Perspektiven. Beispiele aus dieser Palette an Themen sind:

  • Entwurfsarbeiten zum Flugzeug von morgen
  • Einsatz von Satelliten und Sonden zur Umweltforschung und zur Erkundung unserer kosmischen Nachbarschaft
  • Gestaltung künftiger Verkehrssysteme
  • Nutzung erneuerbarer Energien

Dementsprechend vielfältig sind die Berufsbilder und die wissenschaftlichen Disziplinen, die das DLR unter einem Dach vereint: von der Atmosphärenforschung bis zur Luft- und Raumfahrtmedizin, von Adaptronik, Mechatronik und Robotik bis zur Planetenforschung, von der Antriebstechnik bis zur Materialphysik im Weltraum. Das DLR wirkt maßgeblich an zahlreichen nationalen und internationalen Projekten und Einrichtungen mit: Das betrifft unter anderem die Internationale Raumstation ISS, das europäische Satellitennavigationssystem Galileo, den Deutsch-Niederländischen Windkanal DNW oder auch Europas größte Solaranlage im spanischen Almeria. Über die eigene Forschung hinaus konzipiert das DLR in seiner Rolle als Raumfahrtagentur im Auftrag der Bundesregierung das deutsche Raumfahrtprogramm und setzt es um. Und schließlich fungiert das DLR als Dach­organisation für einen der größten Projekt­träger Deutschlands.

Möglichkeiten für Studierende

Dem akademischen Nachwuchs bietet das DLR ganz besondere Möglichkeiten: Studierende können in den DLR-Instituten Praktika absolvieren oder ihre Studienabschlussarbeiten anfertigen, wobei sie teilweise schon in internationale Projekte eingebunden werden. Darüber hinaus lädt das DLR Studierende zu Ideenwettbewerben ein – etwa der „Design Challenge“ von NASA und DLR im Bereich Luftfahrt oder dem Programm REXUS/BEXUS, bei dem es um Experimente auf Höhenforschungsraketen und Ballonen geht. Oder es beteiligt Studierende in Kooperation mit Hochschulen an Befliegungskampagnen, Parabelflügen oder anderen spektakulären Vorhaben. Mehrere DLR_Summer_Schools vermitteln Studentinnen und Studenten regelmäßig wichtige Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und die entsprechenden Praxiskenntnisse.

Förderprogramme für Promovierende

Doktorandinnen und Doktoranden werden in den DLR-Instituten auf hohem Niveau betreut und gefördert. Darüber hinaus macht das DLR seinen rund 800 promovierenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein ganz besonderes Angebot: Das DLR_Graduate_Program ist ein hochwertiges Qualifizierungs- und Förderungsprogramm, das speziell für Promovierende im DLR konzipiert wurde. Das auf drei Jahre angelegte, freiwillige Programm vermittelt den Doktorandinnen und Doktoranden fachübergreifende Schlüsselqualifikationen – vom Projektmanagement über Fragen des wissenschaftlichen Publizierens und Präsentierens bis hin zu Drittmittelakquise und anderen wichtigen Kernkompetenzen. Die Kenntnisse und Fähigkeiten können schon in der Promotionsphase effizient eingesetzt werden und sollen auch bei der weiteren Karriereplanung helfen.

An die Promotionsphase können sich als weitere Karriereschritte unter anderem die Leitung von Nachwuchsgruppen in DLR-Instituten oder Entsendungen ins Ausland anschließen. Auch Mentoring-Programme und Maßnahmen zur Talentförderung werden im DLR angeboten.

Projekte für Studierende und Promovierende

Hinweis zur Verwendung von Cookies

OK

Hauptmenü