9. Januar 2018

NA­SA/DLR De­sign Chal­len­ge 2018 - Ent­wirf das Flug­zeug der Zu­kunft

DLR/NASA Design Challenge 2018
DLR/NA­SA De­sign Chal­len­ge 2018
Credit: DLR (CC-BY 3.0).

DLR/NASA Design Challenge 2018

Die Ent­wür­fe der teil­neh­men­den Stu­die­ren­den sol­len sich da­durch aus­zeich­nen, dass sie deut­lich we­ni­ger Kraft­stoff­ver­brauch und Emis­sio­nen ge­ne­rie­ren als ak­tu­el­le Flug­zeug­kon­fi­gu­ra­tio­nen.

Einmal als Studentin oder Student mit eigenen Ideen die Luftfahrttechnik in neue Bahnen lenken. Entwürfe für Flugzeuge konzipieren, die effizient, revolutionär leise und emissionsarm sind. Das ist die Herausforderung, die NASA und DLR gemeinsam Studierenden in den USA und gleichzeitig in Deutschland stellen.

Das deutsche Gewinnerteam der NASA/DLR Design Challenge reist im Herbst 2018 für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde (NASA) in die USA. Dort präsentieren sie neben den amerikanischen Siegern ihre prämierte Arbeit in einem Symposium mit international anerkannten Luftfahrtforschern.

Die NASA/DLR Design Challenge 2018 wird mit folgender Herausforderung ausgeschrieben:

  • Revolutionär leise und emissionsarm fliegen

    Der Klimawandel und die weltweit steigende Nachfrage nach Mobilität stellen die heutige Luftfahrt vor große Herausforderungen. Ehrgeizige Ziele in Europa und Amerika loten die technischen Grenzen für weniger Emissionen, weniger Lärm und mehr Effizienz im Passagierflugverkehr aus. Um langfristig kontinuierliches Wachstum und Umweltverträglichkeit in Einklang zu bringen, müssen die technischen Grenzen überschritten werden. Revolutionär neue Ideen sind gefragt. Gebe den Anstoß und reiche Dein Konzept ein!

Bist Du interessiert? Dann melde Dich bis zum 2. Februar 2018 über den betreuenden Lehrstuhl Deiner Universität beim DLR. Die Liste aller universitären Ansprechpartner und umfassende Informationen zum Wettbewerb findest Du hier: DLR.de/DesignChallenge

Der weitere Verlauf in Kürze:

23. Februar 2018 Kick-off-Meeting mit dem DLR-Luftfahrtvorstand Prof. Rolf Henke, Hamburg
23. Februar
bis 1. Juli 2018
Erstellung der 25-seitigen Wettbewerbsberichte in Englisch
(Inhalte der eigenen Bachelor- und Masterarbeiten dürfen enthalten sein)
Juli 2018 Abschluss-Meeting im DLR mit Bekanntgabe des deutschen Siegerteams
September 2018 Präsentation prämierter Arbeiten auf dem Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress
Oktober 2018 Teilnahme des Siegerteams am Wettbewerbssymposium bei der NASA

Kontakt: DesignChallenge [at] DLR [dot] de

Kontakt
  • Dr. Johannes Hartmann
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    In­sti­tut für System­architekturen in der Luft­fahrt
    Telefon: +49 40 248 9641-313
    Hein-Saß-Weg 22
    21129 Hamburg
    Kontaktieren
  • Dipl.-Ing. Till Pfeiffer
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    In­sti­tut für System­architekturen in der Luft­fahrt
    In­sti­tut für System­architekturen in der Luft­fahrt | Flug­zeu­g­ent­wurf & Sys­te­min­te­gra­ti­on
    Telefon: +49 531 295-3825
    Hein-Saß-Weg 22
    21129 Hamburg
Neueste Nachrichten

Hauptmenü