30. April 2019
Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach

Forschungs- und Entwicklungszentrum ECOMAT in Bremen eröffnet

Symbolische Schlüsselübergabe
Symbolische Schlüsselübergabe
Bild 1/1, Quelle: WFB/Bahlo

Symbolische Schlüsselübergabe

Symbolische Schlüsselübergabe mit Keycard (v.l.n.r.): Prof. Rolf Henke, Vorstandsmitglied DLR, Michael Göbel, Geschäftsführer WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Jean-Brice Dumont, Executive Vice President Engineering Airbus, Dr. André Walter, Werkleiter Airbus Hamburg, Imke Langhorst, Werkleiterin Airbus Bremen, Holger Speckmann, CEO Testia GmbH.

Am 26. April 2019 ist das Bremer Forschungs- und Entwicklungszentrum ECOMAT im Beisein von DLR-Vorstand für Luftfahrt Prof. Rolf Henke eröffnet worden. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird einer der künftigen Mieter aus Forschung und Wirtschaft im Center for Eco-efficient Materials & Technologies sein.

Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, überreichte gemeinsam mit Michael Göbel, Geschäftsführer der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, einen symbolischen Schlüssel an Jean-Brice Dumont, Executive Vice President Engineering bei Airbus. Das Unternehmen ist Hauptmieter im ECOMAT, in dem sich auf rund 22.000 Quadratmetern alles rund um neue Entwicklungen um die Schlüsseltechnologie Leichtbau, innovative Materialien und Oberflächentechnologie drehen wird. Rund 500 Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft und Wissenschaft sollen künftig im neuen Gebäude gemeinsam an Projekten arbeiten.

Das DLR verfolgt mit dem im ECOMAT geplanten "Virtual Product House” das Ziel, in enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern und der Wissenschaft ein Integrations- und Testzentrum für die virtuelle Simulation von Luftfahrttechnologien und deren Integration in das Gesamtflugzeug aufzubauen.

Bereits zuvor wurde auch der Verein "Innovationsplattform ECOMAT e. V." gegründet. Das DLR ist Gründungsmitglied gemeinsam mit dem Land Bremen, Airbus, dem Fraunhofer IFAM und anderen Partnern.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ecomat-bremen.de.

Kontakt
  • Jens Wucherpfennig
    Corporate Communications, Göttingen and Hannover
    German Aerospace Center (DLR)

    Public Affairs and Communications
    Telefon: +49 551 709-2108
    Telefax: +49 551 709-12108
    Bunsenstraße  10
    37073 Göttingen
    Kontaktieren

Neueste Nachrichten

Hinweis zur Verwendung von Cookies

OK

Hauptmenü