4. Mai 2020
Maximale Leistungsfähigkeit – physische Distanz

Das DLR beginnt mit dem erweiterten Minimalbetrieb

DLR-Logo vor gelbem Hintergrund
DLR-Standorte schließen vorübergehend
Credit: © DLR. Alle Rechte vorbehalten

DLR-Standorte schließen vorübergehend

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus schließt das DLR seine Standorte vorübergehend. Mit dieser Maßnahme ist das DLR bestrebt, einer weiteren Verbreitung des Virus konsequent entgegenzuwirken.

Ab dem 4. Mai 2020 beginnt das DLR mit dem erweiterten Minimalbetrieb. Das bedeutet die behutsame Steigerung der Anwesenheit in den Standorten unter Berücksichtigung der aktuellen Arbeitsschutzstandards zum Schutz der Mitarbeitenden vor einer Infektion. Die Mehrheit der Mitarbeitenden des DLR arbeitet soweit möglich weiterhin von zuhause aus und ist per E-Mail und Telefon erreichbar.

Auch die Öffnung der DLR_School_Labs sowie Besucherführungen in den Standorten sind vorerst bis zum 31. August leider nicht möglich. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist das DLR mit diesen Maßnahmen bestrebt, einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus konsequent entgegenzuwirken.

Der Betrieb und die Sicherheit von Laboren, Anlagen und Einrichtungen sind gewährleistet. Wir bemühen uns, alle Anfragen und Anliegen zeitnah zu bearbeiten. Falls es dennoch zu Verzögerungen kommt, bitten wir um Verständnis.

Hinweis für Lieferanten

Ungeachtet des im Auftrag genannten Liefertermins, beachten Sie bitte bis auf weiteres folgende Regelungen: "Klein-Lieferungen" durch Paket-/Zustell-Dienste können angeliefert werden. "Groß-Lieferungen", für die ein LKW/Hebebühne/Hubwagen benötigt wird, und persönlich vor Ort im DLR zu erbringende Dienstleistungen sind im Einzelfall mit dem konkreten Ansprechpartner vorab abzustimmen.

Wenn zwingende Gründe eine andere Verfahrensweise erforderlich machen, kommen wir auf Sie zu beziehungsweise bieten Ihnen an, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Informieren Sie sich bitte vor der Anlieferung, ob eine Annahme seitens des DLR möglich ist.

Sie haben die Möglichkeit, alle Rechnungen oder Schriftsätze an die funktionale E-Mail Adresse der Lieferantenbuchhaltung (Kreditorenbuchhaltung [AT] dlr [PUNKT] de) zu senden, damit eine Be- und Verarbeitung des Vorganges gewährleistet ist. Mahnungen oder gleichzusetzende Schriftwechsel senden Sie bitte an das Mahnwesen (Mahnwesen [AT] dlr [PUNKT] de).

Kontakt
  • Andreas Schütz
    Leitung Media Relations, Pressesprecher
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Telefon: +49 2203 601-2474
    Fax: +49 2203 601-3249
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
  • DLR Lieferantenbuchhaltung
    Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR)
  • DLR Mahnwesen
    Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR)
Neueste Nachrichten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü