Erdbeobachtung

Bild zum Programmthema Erdbeobachtung
Erdbeobachtung – Tandem L
Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Erdbeobachtung – Tandem L

DLR – Raumfahrtforschung: Programmthema Erdbeobachtung – Tandem L

Die Aktivitäten des DLR in der Erdbeobachtung orientieren sich an den aktuellen und zukünftigen wissenschaftlichen, gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen, die die globalen Prozesse und Veränderungen bereithalten.

Die Erdbeobachtung mit den Methoden der Fernerkundung ist dabei entscheidend für ein vertieftes Verständnis des Erdsystems. Mit den im DLR entwickelten Verfahren und Methoden zur kontinuierlichen Beobachtung, Erfassung und Bewertung des Erdsystems können verlässliche Informationen und Anwendungen für ein breites Spektrum an Handlungsfeldern für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft bereitgestellt werden.

Schwerpunkte sind hierbei:

  • Klima- und Atmosphärenforschung, insbesondere globaler Klimawandel und die Überwachung internationaler Vereinbarungen
  • Umweltwissenschaften und nachhaltige Entwicklung
  • Ressourcenmanagement
  • Sicherheit, Katastrophenschutz und -vorsorge
  • Mobilität und Stadtplanung

Grundlage für dieses umfangreiche Portfolio an Anwendungsfeldern ist die Systemkompetenz des DLR. Sie umfasst die gesamte Systemkette der satellitengestützten und luftgestützten Fernerkundung – Missionskonzepte, Sensorik, Signalempfangs-Algorithmik, Satellitenbetrieb, Nutzlastdatenempfang, Datenmanagement und Betriebsabwicklung, Daten- und Produktentwicklung, projektorientierte geowissenschaftliche Forschung und die Bereitstellung spezieller Anwenderdienste.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü