Kommunikation, Navigation und Quantentechnologie

Bild zum Programmthema "Kommunikation, Navigation und Quantentechnologie"
Kommunikation, Navigation und Quantentechnologie – System Kepler
Credit: DLR, ESA, NASA

Kommunikation, Navigation und Quantentechnologie – System Kepler

DLR-Raumfahrtforschung: Programmthema Kommunikation, Navigation und Quantentechnologie – System Kepler

Unsere modernen Gesellschaften sind auf die Verfügbarkeit moderner Kommunikations- und Navigations-Infrastruktur angewiesen. Die vernetzten Prozesse in Industrie, Handel und Transportwesen benötigen räumlich und zeitlich uneingeschränkten und sicheren Zugriff auf aktuelle Daten und Informationen, um ihre Waren und Dienstleistungen kosteneffizient herstellen und anbieten zu können. Auch im privaten Bereich ist die digitale Kommunikation, der Zugriff auf Daten, Informationen, Dienstleistungen, Unterhaltungsangebote und Navigationsdienste selbstverständlich geworden.

Das DLR konzentriert seine Forschung und Entwicklung auf satellitengestützte Systeme und Verfahren, die einen generellen, flächendeckenden, unabhängigen und sicheren Zugang zu Kommunikations- und Navigationsdiensten ermöglichen.

Um die erforderlichen Bandbreiten und Zugriffszeiten anbieten zu können wird die Entwicklung und der Einsatz optischer Kommunikationstechnologien, sowohl für die zentrale Netzwerk-Satellitenkommunikation (Feeder-Links) als auch für die direkte  Nutzeranbindung, vorangetrieben. Als Voraussetzung für den zukünftigen Einsatz betreibt das DLR Grundlagenforschung im Bereich optischer Signalausbreitung in der Atmosphäre und entwickelt sichere und effektive Kodierungsverfahren für die optische Datenübertragung.

Satellitengestützte Navigation wird in Zukunft unter anderem ein wesentliches Element teilautonomer und autonomer Mobilität werden. Dies setzt eine verlässliche weltweite Verfügbarkeit, eine hohe räumliche Genauigkeit und Integrität der Positionsinformation voraus. Schlüsseltechnologien, wie zum Beispiel hochpräzise und zeitstabile Uhren, werden hierzu im DLR entwickelt und getestet und für auf den neuen Galileo-Satelliten qualifiziert. Die neu im Programm geförderten Forschungen und ausgewählten Experimente im Bereich der Quantentechnologien bilden vielversprechende Ergänzung zum Design von Kommunikations- und Navigationssystemen. Die ersten Forschungsansätze bieten aber auch das Potential vollständig neue Lösungen und Anwendungen zu entwickeln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü