DLR-Standort Braunschweig
DLR-Stand­ort Braun­schweig
Bild 1/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR-Standort Braunschweig

Das DLR forscht in Braun­schweig in den Be­rei­chen Luft­fahrt, Ver­kehr, Raum­fahrt und Ener­gie. Am For­schungs­flug­ha­fen setzt das DLR mit über 1170 hoch­qua­li­fi­zier­ten Mit­ar­bei­tern die Tra­di­ti­on der 1936 ge­grün­de­ten Deut­schen For­schungs­an­stalt für Luft­fahrt (DFL) fort.
DLR-Standort Braunschweig - Luftfahrtforschungsflotte
DLR-Stand­ort Braun­schweig - Luft­fahrt­for­schungs­flot­te
Bild 2/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR-Standort Braunschweig - Luftfahrtforschungsflotte

Am Stand­ort Braun­schweig hat das DLR ei­nen Teil sei­ner Luft­fahrt­for­schungs­flot­te sta­tio­niert.
DLR-Standort Braunschweig - Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik
DLR-Stand­ort Braun­schweig - In­sti­tut für Ae­ro­dy­na­mik und Strö­mungs­tech­nik
Bild 3/11, Credit: DLR/Thomas Ernsting.

DLR-Standort Braunschweig - Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik

C²A²S²E-Clus­ter: Eu­ro­pas schnells­ter Rech­ner für die Luft­fahrt­for­schung.
DLR-Standort Braunschweig - Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik
DLR-Stand­ort Braun­schweig - In­sti­tut für Fa­ser­ver­bund­leicht­bau und Ad­ap­tro­nik
Bild 4/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR-Standort Braunschweig - Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Mi­kro­wel­len­au­to­klav zum Aus­här­ten neu­er Ma­te­ria­li­en für den Flug­zeug­bau.
Hochauflösendes 360°-Sichtsystem
Hoch­auf­lö­sen­des 360°-Sichtsys­tem
Bild 5/11, Credit: DLR

Hochauflösendes 360°-Sichtsystem

Ein hoch­auf­lö­sen­den 360°-Sichtsys­tem er­laubt die rea­lis­ti­sche Dar­stel­lung der Ar­beit­sum­ge­bung von Flug­lot­sen
DLR-Standort Braunschweig - Institut für Flughafenwesen und Luftverkehr
DLR-Stand­ort Braun­schweig - In­sti­tut für Flug­ha­fen­we­sen und Luft­ver­kehr
Bild 6/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR-Standort Braunschweig - Institut für Flughafenwesen und Luftverkehr

Das In­sti­tut für Flug­ha­fen­we­sen und Luft­ver­kehr ent­wi­ckelt flug­ha­fen­spe­zi­fi­sche Ma­na­ge­ment­sys­te­me, die hel­fen, den wach­sen­den Pas­sa­gier­zah­len im Luft­ver­kehr ge­recht zu wer­den.
DLR Standort Braunschweig - Rotorversuchsstand
DLR Stand­ort Braun­schweig - Ro­tor­ver­suchs­stand
Bild 7/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR Standort Braunschweig - Rotorversuchsstand

Der Ro­tor­ver­suchs­stand des DLR-In­sti­tuts für Flug­sys­tem­tech­nik am DLR-Stand­ort Braun­schweig.
DLR-Standort Braunschweig - Institut für Verkehrssystemtechnik
DLR-Stand­ort Braun­schweig - In­sti­tut für Ver­kehrs­sys­tem­tech­nik
Bild 8/11, Credit: DLR/Markus Steur.

DLR-Standort Braunschweig - Institut für Verkehrssystemtechnik

Der dy­na­mi­sche Fahr­si­mu­la­tor des DLR-In­sti­tuts für Ver­kehrs­sys­tem­tech­nik in Braun­schweig.
DLR-Standort Braunschweig - Deutsch-Niederländische Windkanäle
DLR-Stand­ort Braun­schweig - Deutsch-Nie­der­län­di­sche Wind­kanä­le
Bild 9/11, Credit: Thomas Löser, DNW.

DLR-Standort Braunschweig - Deutsch-Niederländische Windkanäle

Die Stif­tung Deutsch-Nie­der­län­di­sche Wind­kanä­le (DNW) be­treibt am DLR-Stand­ort Braun­schweig den leis­tungs­fä­higs­ten ae­roakus­ti­schen Wind­ka­nal der Welt.
DLR-Standort Braunschweig - Flugexperimente
DLR-Stand­ort Braun­schweig - Flug­ex­pe­ri­men­te
Bild 10/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR-Standort Braunschweig - Flugexperimente

Der DLR-For­schungs­air­bus ATRA und sie­ben wei­te­re Luft­fahr­zeu­ge ha­ben ih­re Ho­me­ba­se in Braun­schweig.
DLR-Standort Braunschweig - DLR-School-Lab Braunschweig
DLR-Stand­ort Braun­schweig - DLR-School-Lab Braun­schweig
Bild 11/11, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

DLR-Standort Braunschweig - DLR-School-Lab Braunschweig

Im DLR-School-Lab Braun­schweig sind die Schü­le­rin­nen und Schü­ler selbst die For­scher.

Das DLR forscht in Braunschweig in den Bereichen Luftfahrt, Verkehr, Raumfahrt und Energie. Am Forschungsflughafen setzt das DLR mit über 1170 hochqualifizierten Mitarbeitern die Tradition der 1936 gegründeten Deutschen Forschungsanstalt für Luftfahrt (DFL) fort.

Für experimentelle Untersuchungen stehen leistungsfähige Fahr- und Flugversuchsträger sowie fliegende Simulatoren, Luftverkehrssimulationsanlagen, Fahr- und Flugsimulatoren, ein Eisenbahnlabor, Windkanäle, mobile Rotorversuchsstände sowie Prüfstände für die Werkstoff- und Lärmforschung zur Verfügung.

Schwerpunkte der abgedeckten Fachgebiete

  • Verbesserung des dynamischen Flugverhaltens und der Betriebssicherheit von Flugzeugen und Hubschraubern
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Verlässlichkeit des Luft-, Straßen- und Schienenverkehrs
  • Intelligente Assistenzsysteme für den Menschen Im Luft- und Landverkehr
  • Entwicklung von Entwurfsverfahren für widerstandsarme und leise Fluggeräte
  • Entwicklung und Realisierung anpassungsfähiger, schadenstoleranter und kosteneffizienter Hochleistungsstrukturen für die Luft- und Raumfahrt sowie den bodengebundenen Verkehr

Institute und Einrichtungen des Standortes

Ausbildung und Nachwuchsförderung

Das DLR ist anerkannter Ausbildungsbetrieb. Es bietet in Braunschweig Schul- und Berufspraktika sowie Berufsausbildungen an. Es betreut Diplomarbeiten und qualifiziert Wissenschaftler zusätzlich durch Promotionen. Das DLR_School_Lab Braunschweig ist ein außerschulischer Lernort, in dem Jugendliche selbstständig experimentieren und Einblicke in den Forschungsalltag gewinnen können.

Neben der klassischen Berufsausbildung bietet das DLR in Braunschweig auch die dualen Studiengänge Informationstechnik und Luft- und Raumfahrttechnik mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) an.

Netzwerke und Kooperationen

Kontakt
  • Mark Schmidt
    Lei­tung der Stand­orte Braun­schweig, Cochs­tedt, Göt­tin­gen, Han­no­ver, Sta­de und Trau­en
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    Telefon: +49 531 295-2100
    Lilienthalplatz 7
    38108 Braunschweig
    Kontaktieren
  • Jasmin Begli
    Kom­mu­ni­ka­ti­on Braun­schweig, Cochs­tedt, Sta­de, Trau­en
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)

    Po­li­tik­be­zie­hun­gen und Kom­mu­ni­ka­ti­on
    Telefon: +49 531 295-2108
    Lilienthalplatz 7
    38108 Braunschweig
    Kontaktieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü