Start des Wet­ter­bal­lons

Start des Wet­ter­bal­lons
Credit: DLR (CC-BY 3.0).

Start des Wetterballons

Vor je­dem Ra­ke­ten­start wer­den die Wet­ter­ver­hält­nis­se ge­prüft. Un­ten am Bal­lon hängt ein Mess­ge­rät, das die Da­ten aus den ver­schie­de­nen Schich­ten der At­mo­sphä­re an das Raum­fahrt­zen­trum sen­det. Vor al­lem star­ke Win­de sind häu­fig ein Grund für Start­ver­schie­bun­gen.

Vor jedem Raketenstart werden die Wetterverhältnisse geprüft. Unten am Ballon hängt ein Messgerät, das die Daten aus den verschiedenen Schichten der Atmosphäre an das Raumfahrtzentrum sendet. Vor allem starke Winde sind häufig ein Grund für Startverschiebungen.

Weitere Galerien

Hauptmenü