Schicht­ar­ti­ge Struk­tu­ren auf Chu­ryu­mov-Ge­r­asi­men­ko

Schicht­ar­ti­ge Struk­tu­ren auf Chu­ryu­mov-Ge­r­asi­men­ko
Credit: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA; M. Massironi et al (2015).

Schichtartige Strukturen auf Churyumov-Gerasimenko

Das Bild auf der lin­ken Sei­te zeigt die Seth-Re­gi­on auf dem grö­ße­ren der bei­den Tei­le von Chu­ryu­mov-Ge­r­asi­men­ko. Auf der rech­ten Sei­te sind auf dem glei­chen Bild Ter­ras­sen­struk­tu­ren grün ein­ge­färbt so­wie frei­lie­gen­de Schich­ten mit rot ge­stri­chel­ten Li­ni­en mar­kiert. In Rich­tung des Ko­me­ten­hal­ses wer­den die Stu­fen zwi­schen den ein­zel­nen Ter­ras­sen stei­ler. Der Buch­sta­be A im Bild mar­kiert den ur­sprüng­li­chen Lan­de­platz­kan­di­da­ten A für den Lan­der Phil­ae.

Das Bild auf der linken Seite zeigt die Seth-Region auf dem größeren der beiden Teile von Churyumov-Gerasimenko. Auf der rechten Seite sind auf dem gleichen Bild Terrassenstrukturen grün eingefärbt sowie freiliegende Schichten mit rot gestrichelten Linien markiert. In Richtung des Kometenhalses werden die Stufen zwischen den einzelnen Terrassen steiler. Der Buchstabe A im Bild markiert den ursprünglichen Landeplatzkandidaten A für den Lander Philae.

Weitere Galerien

Hauptmenü