Der ESA-Weltraumbahnhof in Kourou

Der ESA-Weltraumbahnhof in Kourou
Credit: Copernicus Sentinel data (2016), processed by ESA.

Der ESA-Weltraumbahnhof in Kourou

Aufnahme des Erdbeobachtungssatelliten Sentinel-2A von Kourou (Französisch Guyana) vom 6. März 2017. Rund 15 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt ist oben links im Bild auch das Gelände des Europäischen Weltraumbahnhofs zu erkennen. Von hier aus startete in der Nacht vom 6. auf den 7. März 2017 der Satellit Sentinel-2B ins All. Zusammen mit seinem „Zwillingssatelliten“ Sentinel-2A verdoppelt der neue Umweltwächter die Aufnahmefrequenz: Jeder Punkt der Erde wird alle fünf Tage erfasst und Veränderungen der Oberfläche so kontinuierlich und langfristig dokumentiert.

Aufnahme des Erdbeobachtungssatelliten Sentinel-2A von Kourou (Französisch Guyana) vom 6. März 2017. Rund 15 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt ist oben links im Bild auch das Gelände des Europäischen Weltraumbahnhofs zu erkennen. Von hier aus startete in der Nacht vom 6. auf den 7. März 2017 der Satellit Sentinel-2B ins All. Zusammen mit seinem „Zwillingssatelliten“ Sentinel-2A verdoppelt der neue Umweltwächter die Aufnahmefrequenz: Jeder Punkt der Erde wird alle fünf Tage erfasst und Veränderungen der Oberfläche so kontinuierlich und langfristig dokumentiert.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü