Paul Zabel beim letz­ten Son­nen­un­ter­gang vor der Po­lar­nacht

Paul Zabel beim letz­ten Son­nen­un­ter­gang vor der Po­lar­nacht
Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Paul Zabel beim letzten Sonnenuntergang vor der Polarnacht

In der Po­lar­nacht kommt die Son­ne nicht über den Ho­ri­zont und es ist für die For­scher der Neu­mayer-Sta­ti­on III ge­gen 12 Uhr mit­tags nur ein hel­ler Schein am Ho­ri­zont zu se­hen. Nach der Win­ter­son­nen­wen­de dau­ert die­se Mit­tags­däm­me­rung von Tag zu Tag län­ger, bis En­de Ju­li die Son­ne wie­der über den Ho­ri­zont steigt.

In der Polarnacht kommt die Sonne nicht über den Horizont und es ist für die Forscher der Neumayer-Station III gegen 12 Uhr mittags nur ein heller Schein am Horizont zu sehen. Nach der Wintersonnenwende dauert diese Mittagsdämmerung von Tag zu Tag länger, bis Ende Juli die Sonne wieder über den Horizont steigt.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü