Das Flug­zeug­kon­zept 'eRay' des sieg­rei­chen Teams der TU-Mün­chen.

Das Flugzeugkonzept 'eRay' des siegreichen Teams der TU-München.
Das Flug­zeug­kon­zept 'eRay' des sieg­rei­chen Teams der TU-Mün­chen.
Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Das Flugzeugkonzept 'eRay' des siegreichen Teams der TU-München.

Das sieg­rei­che Team der TU-Mün­chen kre­ier­te mit dem 'eRay' ein Flug­zeug mit ei­nem kon­se­quent in­te­grier­ten tur­bo­e­lek­tri­schen An­trieb. Auf­fäl­lig da­bei sind die An­trieb­spa­ke­te an der hin­te­ren Trag­flä­chen­kan­te so­wie ein leicht an­ge­stell­tes Hö­hen­leit­werk, wel­ches ei­ne gu­te In­te­gra­ti­on ei­nes Heck um­schlie­ßen­den Trieb­werks er­mög­licht.

Das siegreiche Team der TU-München kreierte mit dem 'eRay' ein Flugzeug mit einem konsequent integrierten turboelektrischen Antrieb. Auffällig dabei sind die Antriebspakete an der hinteren Tragflächenkante sowie ein leicht angestelltes Höhenleitwerk, welches eine gute Integration eines Heck umschließenden Triebwerks ermöglicht.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü