HA­LO star­tet zur Missi­on BLUES­KY

HALO startet zur Mission BLUESKY
HA­LO star­tet zur Missi­on BLUES­KY
Credit: DLR (CC-BY 3.0)

HALO startet zur Mission BLUESKY

Die Wis­sen­schaft­ler wol­len mit der Missi­on BLUES­KY un­ter an­de­rem klä­ren, ob es ei­nen Zu­sam­men­hang zwi­schen dem kla­ren Blau des Him­mels wäh­rend der Lock­downs und der Men­ge an Ae­ro­sol­par­ti­keln in der At­mo­sphä­re gibt. Ae­ro­so­le sind fein ver­teil­te, mi­kro­sko­pisch klei­ne Par­ti­kel in der Luft, die auch die Wol­ken­bil­dung be­ein­flus­sen. Sie streu­en und ab­sor­bie­ren Son­nen­strah­lung und ha­ben so auch ei­nen Ein­fluss auf un­ser Kli­ma, denn sie be­ein­flus­sen die Strah­lungs­bi­lanz der At­mo­sphä­re. Ae­ro­so­le ent­ste­hen un­ter an­de­rem bei der Ver­bren­nung fos­si­ler Ener­gie­trä­ger.

Die Wissenschaftler wollen mit der Mission BLUESKY unter anderem klären, ob es einen Zusammenhang zwischen dem klaren Blau des Himmels während der Lockdowns und der Menge an Aerosolpartikeln in der Atmosphäre gibt. Aerosole sind fein verteilte, mikroskopisch kleine Partikel in der Luft, die auch die Wolkenbildung beeinflussen. Sie streuen und absorbieren Sonnenstrahlung und haben so auch einen Einfluss auf unser Klima, denn sie beeinflussen die Strahlungsbilanz der Atmosphäre. Aerosole entstehen unter anderem bei der Verbrennung fossiler Energieträger.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü