Mar­co Ot­tin­ger

Marco Ottinger
Mar­co Ot­tin­ger
Credit: © DLR. Alle Rechte vorbehalten

Marco Ottinger

Mar­co Ot­tin­ger ist wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter in der Ab­tei­lung Dy­na­mik der Land­ober­flä­che am Deut­schen Fer­ner­kun­dungs­da­ten­zen­trum und forscht zum The­ma Erd­be­ob­ach­tung von Aqua­kul­tu­ren mit Sa­tel­li­ten­da­ten. Er nutzt KI, um land­ba­sier­te Aqua­kul­tur­be­cken in Küs­ten­ge­bie­ten au­to­ma­ti­siert zu er­fas­sen und de­ren Flä­che zu be­stim­men. Da­durch kön­nen Aus­wir­kun­gen auf die Um­welt und Fra­gen der Er­näh­rungs­si­che­rung bes­ser un­ter­sucht wer­den.

Marco Ottinger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Dynamik der Landoberfläche am Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum und forscht zum Thema Erdbeobachtung von Aquakulturen mit Satellitendaten. Er nutzt KI, um landbasierte Aquakulturbecken in Küstengebieten automatisiert zu erfassen und deren Fläche zu bestimmen. Dadurch können Auswirkungen auf die Umwelt und Fragen der Ernährungssicherung besser untersucht werden.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü