Airbus A320-232 D-ATRA

ATRA im Tiefflug

ATRA im Tiefflug über dem Flughafen Magdeburg Cochstedt

Mit eingezogenem Fahrwerk fliegt das DLR-Forschungsflugzeug ATRA in rund 15 Meter Höhe über dem Flughafengelände.


Download
Bild 1/2, Credit: DLR/Marek Kruszewski (CC-BY 3.0).
Visualisierung von Luftströmungen

Visualisierung von Luftströmungen

Anhand komplexer Algorithmen können Strömungen bereits ohne physische Versuche im Windkanal oder in der Luft simuliert werden.


Download
Bild 2/2, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Das größte Flottenmitglied, der Airbus A320-232 "D-ATRA", ist seit Ende 2008 für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Einsatz. ATRA (Advanced Technology Research Aircraft) ist eine moderne und flexible Flugversuchsplattform, die nicht nur größenmäßig einen neuen Maßstab für fliegende Versuchsträger in der europäischen Luftfahrtforschung setzt.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü