Bil­der zur deut­schen Um­welt­mis­si­on En­MAP

Logo EnMAP

Lo­go En­MAP

Mittwoch, 2. Februar 2022 Der deut­sche Hy­per­spek­tral­sa­tel­lit En­MAP soll un­se­re Er­de aus rund 650 Ki­lo­me­tern Hö­he be­ob­ach­ten und da­bei wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen im Kampf ge­gen Kli­ma­wan­del und Um­welt­zer­stö­rung lie­fern.


Download
Bild 1/8, Credit: DLR
EnMAP ist bereit für seinen Einsatz im All

Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP ist be­reit für sei­nen Ein­satz im All

Donnerstag, 31. März 2022 Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP (En­vi­ron­men­tal Map­ping and Ana­ly­sis Pro­gram) wur­de im Auf­trag der Deut­schen Raum­fahr­t­agen­tur im DLR mit Mit­teln des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz (BMWK) in Deutsch­land ent­wi­ckelt und ge­baut und für sei­nen Ein­satz im All ge­tes­tet. Mit den En­MAP-Auf­nah­men sind prä­zi­se Aus­sa­gen zum Zu­stand und zu Ver­än­de­run­gen auf der Erd­ober­flä­che mög­lich.


Download
EnMAP ist bereit für seinen Einsatz im All

Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP ist be­reit für sei­nen Ein­satz im All

Donnerstag, 16. Dezember 2021 Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP (En­vi­ron­men­tal Map­ping and Ana­ly­sis Pro­gram), der im Auf­trag der Deut­schen Raum­fahr­t­agen­tur im DLR mit Mit­teln des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz (BMWK) in Deutsch­land ent­wi­ckelt und ge­baut und für sei­nen Ein­satz im All ge­tes­tet wur­de, ist be­reit für sei­nen Start.


Download
Bild 3/8, Credit: OHB System AG/DLR
EnMAP eingepackt

En­MAP ein­ge­packt

Mittwoch, 2. März 2022 Im Trans­port­con­tai­ner ist der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP si­cher ver­packt, um via Trans­port­flug­zeug über den Nord­at­lan­tik zu sei­nem Start­platz an Ca­pe Ca­na­ve­ral ge­flo­gen zu wer­den. Von dort aus schickt der US-Raum­fahrt­kon­zern SpaceX sei­ne Fal­con-9-Ra­ke­ten in den Welt­raum.


Download
Bild 4/8, Credit: OHB System AG
Der deutsche Umweltsatellit EnMAP

Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP

Mittwoch, 2. Februar 2022 Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP steht in ei­ner Rein­raum­hal­le der OHB-Sys­tem AG in Bre­men. Hier wer­den letz­te Ar­bei­ten­durch­ge­führt, be­vor der Sa­tel­lit En­de Fe­bru­ar 2022 zum NA­SA-Raum­flug­ha­fen nach Flo­ri­da trans­por­tiert wer­den soll.


Download
Bild 5/8, Credit: OHB/H. von der Fecht
EnMAP auf Rollen

En­MAP auf Rol­len

Mittwoch, 2. März 2022 Von zwei In­ge­nieu­ren wird der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP im Rein­raum der OHB Sys­tem AG in Bre­men mit ei­nem Trol­ley be­hut­sam in den Trans­port-Con­tai­ner ge­scho­ben.


Download
Bild 6/8, Credit: OHB System AG
Hyperspektralinstrument EnMAP

Hy­per­spek­tral­in­stru­ment En­MAP

Mittwoch, 2. Februar 2022 Das Hy­per­spek­tral­in­stru­ment von En­MAP be­sitzt mehr als 220 Farb­kanä­le, die aus 650 Ki­lo­me­tern Hö­he ei­ne Auf­lö­sung von 30 Me­tern am Bo­den er­rei­chen kön­nen.


Download
Bild 7/8, Credit: OHB/H. von der Fecht
EnMAP am Haken

En­MAP am Ha­ken

Mittwoch, 2. März 2022 Auf den Trai­ler fer­tig los: Der deut­sche Um­welt­sa­tel­lit En­MAP wur­de in sei­nem Trans­port-Con­tai­ner auf ei­nem Tief­la­der ab­ge­setzt. Via Schwer­last­trans­port wur­de En­MAP vom OHB-Werks­ge­län­de in Bre­men zum Flug­ha­fen Han­no­ver ge­fah­ren. Von dort aus ging es dann via Trans­port­flug­zeug mit Zwi­schen­stopp in Is­land über Grön­land und Neu­fund­land nach Flo­ri­da.


Download
Bild 8/8, Credit: OHB System AG
Medienelemente
Artikel, in denen diese Medien vorkommen
Weitere Galerien

Hauptmenü