Das DLR-Stuttgart steckt voller Energie!

Ener­gie spei­chern

Thermischer Energiespeicher

Ther­mi­scher Ener­gie­spei­cher

Freitag, 3. Juli 2020 Bei schwa­chem Wind, be­wölk­tem Wet­ter oder bei Nacht lässt sich mit ge­spei­cher­ter Wär­me aus re­ge­ne­ra­ti­ven Ener­gie­quel­len re­gel­bar er­neu­er­ba­rer Strom ge­win­nen. Dies er­mög­licht kli­ma­neu­tral Last­spit­zen ab­zu­de­cken und das Strom­netz zu sta­bi­li­sie­ren.


Download
Bild 1/9, Credit: DLR (CC BY-NC-ND 3.0)
HOTREG Versuchsanlage beim Institut für Technische Thermodynamik

HOT­REG Ver­suchs­an­la­ge

Dienstag, 3. April 2012 Hochtem­pe­ra­tur­spei­cher kön­nen den Ein­satz von Er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en vor­an­trei­ben und dar­über hin­aus auch für mehr Fle­xi­bi­li­tät und hö­he­re Wir­kungs­gra­de in In­dus­trie­pro­zes­sen und kon­ven­tio­nel­len Kraft­werks­an­wen­dun­gen sor­gen. Kern der Ver­suchs­an­la­ge "HOT­REG" beim In­sti­tut für Tech­ni­sche Ther­mo­dy­na­mik ist ein fünf Me­ter ho­her Speicher­be­häl­ter. Mit dem va­ria­blen Test­stand zur Un­ter­su­chung von Wär­me­spei­chern kön­nen die Wis­sen­schaft­ler un­ter­schied­li­che Spei­cher­kon­zep­te, Be­triebs­wei­sen und Ma­te­ria­li­en er­pro­ben.


Download
Bild 2/9, Credit: DLR/Ernsting.
DLR-Testanlage TESIS erforscht Flüssigsalzspeicher

DLR-Test­an­la­ge TE­SIS er­forscht Flüs­sig­salz­spei­cher

Freitag, 29. März 2019 Mit Hil­fe der Test­an­la­ge TE­SIS (Test Fa­ci­li­ty for Ther­mal Ener­gy Sto­ra­ge) er­for­schen DLR-Wis­sen­schaft­ler, wie sich Wär­me­ener­gie am bes­ten in flüs­si­gem Salz spei­chern lässt.


Download
Bild 3/9, Credit: DLR (CC-BY 3.0
Salz in einem Wärmespeicher

Salz in ei­nem Wär­me­spei­cher

Freitag, 29. März 2019 Salz eig­net sich ide­al als Spei­cher­me­di­um: Es ist kos­ten­güns­tig, welt­weit ver­füg­bar und kann in flüs­si­ger Form bei Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 170 und 560 Grad Cel­si­us ein­ge­setzt wer­den.


Download
Bild 4/9, Credit: DLR (CC-BY 3.0)
Laboruntersuchung zur Charakterisierung der Verbrennungseigenschaften von Designer Fuels

La­bor­un­ter­su­chung zur Cha­rak­te­ri­sie­rung der Ver­bren­nungs­ei­gen­schaf­ten von De­sign­er Fuels

Donnerstag, 12. April 2018 Ent­nah­me ei­ner Pro­be an der Stoß­rohr­an­la­ge des DLR-In­sti­tuts für Ver­bren­nungs­tech­nik in Stutt­gart zur Cha­rak­te­ri­sie­rung der Ver­bren­nungs­ei­gen­schaf­ten von De­sign­er Fuels


Download
Bild 5/9, Credit: DLR (CC-BY 3.0).
Innenansicht der Klimakammer mit integriertem Batterietesthalter

In­nen­an­sicht der Kli­ma­kam­mer mit in­te­grier­tem Bat­te­rie­test­hal­ter

Montag, 22. Juli 2019 In­nen­an­sicht der Kli­ma­kam­mer mit in­te­grier­tem Bat­te­rie­test­hal­ter zum Tes­ten von Rund­zel­len mit in­di­vi­du­el­ler Tem­pe­ra­tu­r­über­wa­chung und elek­tri­schen An­schlüs­sen zum Bat­te­rie­zy­klie­rer


Download
Bild 6/9, Credit: DLR (CC BY-NC-ND 3.0)
Glove-Boxen für die Batterieherstellung unter trockener Argon- Inertatmosphäre

Glove-Bo­xen für die Bat­te­rie­her­stel­lung un­ter trocke­ner Ar­gon- In­er­tat­mo­sphä­re

Montag, 22. Juli 2019 Die Ent­wick­lung von Bat­te­rie-Elek­tro­den mit er­höh­ter Si­cher­heit mit­tels kos­ten­güns­ti­ger Her­stell­ver­fah­ren so­wie die Zy­kli­sie­rung und das Kom­po­nen­ten­de­sign sind Schwer­punk­te der Ar­bei­ten im Bat­te­ri­e­la­bor des In­sti­tuts für Tech­ni­sche Ther­mo­dy­na­mik


Download
Computertomografische Aufnahme der Lithium-Ionenverteilung einer Batterielektrode

Com­pu­ter­to­mo­gra­fi­sche Auf­nah­me der Li­thi­um-Io­nen­ver­tei­lung ei­ner Bat­te­rielek­tro­de

Freitag, 16. November 2018 Li­thi­um-Io­nen­ver­tei­lung in der Mi­krostruk­tur ei­ner Bat­te­rie­elek­tro­de: Die Hohl­räu­me sind mit Fest­kör­per­elek­tro­lyt ge­füllt. Die als blau er­kenn­ba­ren Be­rei­che zei­gen De­fek­te in der elek­tri­schen Kon­tak­tie­rung an.


Download
Bild 8/9, Credit: ©DLR.
Rechencluster am Helmholtz Institut Ulm (HIU)

Re­chen­clus­ter am Helm­holtz In­sti­tut Ulm (HIU)

Freitag, 16. November 2018 Re­chen-Power: Re­chen­clus­ter am Helm­holtz In­sti­tut Ulm, mit des­sen Hil­fe die DLR-Bat­te­rie­ex­per­ten ih­re Si­mu­la­tio­nen und Mo­del­lie­run­gen er­stel­len


Download
Bild 9/9, Credit: ©DLR.

Wärme, Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe - industrietaugliche Energiespeicher ermöglichen eine klimafreundliche und steuerbare Versorgung mit erneuerbaren Energien im großen Maßstab. Forscherteams des DLR Stuttgart arbeiten an thermischen und thermochemischen Energiespeichern, der klimaneutralen Verbrennung von Wasserstoff und synthetischen Kraftstoffen sowie neuartigen Batteriekonzepten.

Medienelemente
Artikel, in denen diese Medien vorkommen
Weitere Galerien

Hauptmenü