AIM-Da­ten­diens­te

Die Datendienste stellen relevante Verkehrs- und Geodaten der (urbanen) Verkehrsinfrastruktur Braunschweigs bereit. Dazu gehören u.a. die Daten- und Kartendatengrundlagen für hoch- und vollautomatisierte Fahrerassistenzsysteme.

Es werden beispielsweise Daten der virtuellen Referenzstrecke auf dem Braunschweiger Innenstadtring mit ihrer Straßentopografie/-topologie, dem Geländemodell, der Straßeninfrastruktur (LSA, Schilder, etc.), Gebäudemodellen und einem 3D-Modell mit logischer Straßenbeschreibung als OpenDRIVE® bereitgestellt. Auch eine virtuelle Bahn-Referenzstrecke von Braunschweig nach Gifhorn stellt mittels railML Daten über die Gleise, Weichen, Signal- und Sicherungstechnik und zu Übergängen bereit.

Des Weiteren dient die Großanlage AIM-Datendienste auch als Fahrerleistungsdatenbank für den Automobilbereich und ist an das DOMINION-Framework und das AIM-Backend angebunden. Anwendungsgebiete finden sich in der Kombination diverser Datenpools aus der Entwicklung von AIM, in der Bereitstellung von Rohdaten und aufbereiteten Daten als Dienste für anknüpfende Anwendungen im Bereich Automotive und Bahn, in Fußgängersimulationen, Lärmsimulationen, Wettersimulationen, sowie der Simulation von Signal- und Sicherungstechnik, in der Erleichterung der Auswertung von Fahrversuchsstudien (NDS) und der Erfassung von empirischen Daten im ÖPNV.

Kontakt
  • Volker Speelmann
    Lei­tung Zen­tra­les In­ves­ti­ti­ons­ma­na­ge­ment
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    Telefon: +49 2203 601-4103
    Fax: +49 2203 601 4115
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
  • Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    In­sti­tut für Ver­kehrs­sys­tem­tech­nik
    Lilienthalplatz 7
    38108 Braunschweig

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü