Flugversuche im DLR Remote Tower Lab
TowerLab
Bild 1/3, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

TowerLab

Forscher untersuchen im DLR TowerLab beispielsweise, wie ein Lotse den Verkehr auf bis zu drei Flugplätzen gleichzeitig bewältigen kann.
Generic Cockpit Simulator (GECO)
Generic Cockpit Simulator (GECO)
Bild 2/3, Credit: DLR

Generic Cockpit Simulator (GECO)

Modular aufgebauter Festsitz-Cockpitsimulator für die Entwicklung und Bewertung neuer Anzeige- und Bedienkonzepte in Cockpits.
Apron and Tower Simulator (ATS)
Apron and Tower Simulator (ATS)
Bild 3/3, Credit: DLR

Apron and Tower Simulator (ATS)

Für Forschung und Entwicklung im Bereich der sichtbasierten Luftverkehrskontrolle kommt der ATS-Simulator mit 360°-Sichtsystem zum Einsatz.

Das Institut für Flugführung arbeitet an der Entwicklung und Anwendung von zukünftigen Prozessen und Technologien für eine integrierte bord- und bodenseitige Führung von Luftfahrzeugen. Dies bedeutet, den Luftraum flexibler und effizienter zu nutzen und Flughäfen auf ein Optimum an Durchsatz bei einem Minimum an Treibstoffverbrauch und Umweltbelastung auszurichten. Dabei untersucht das Institut alle technischen und operationellen Prozesse an Bord von Flugzeugen und am Boden (Flugsicherung und Flughäfen). Der sich ändernden Rolle des menschlichen Operateurs wird hier eine besondere Bedeutung beigemessen.

Kontakt
  • Prof. Dr. Dirk Kügler
    Institutsleiter
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Institut für Flugführung
    Telefon: +49 531 295-2500
    Fax: +49 531 295-2550
    Lilienthalplatz 7
    38108 Braunschweig
    Kontaktieren
  • Dr. Helmut Többen
    Abteilungsleiter und Businessmanager
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Institut für Flugführung, Geschäftstelle und AT-One
    Institut für Flugführung
    Telefon: +49 531 295-2932
    Fax: +49 531 295-2550
    Braunschweig
    Kontaktieren
DLR Standort Braunschweig
{youtube preview image}

Das Video ist aus Datenschutzgründen deaktiviert, damit keine ggf. unerwünschte Datenübertragung zu YouTube stattfindet. Zur Aktivierung bitte klicken. Das Video wird dann automatisch gestartet.

DLR Standort Braunschweig
Das DLR forscht in Braunschweig in den Bereichen Luftfahrt, Verkehr, Raumfahrt und Energie. Am Forschungsflughafen setzt das DLR mit über 1170 hochqualifizierten Mitarbeitern die Tradition der 1936 gegründeten Deutschen Forschungsanstalt für Luftfahrt (DFL) fort.
Credit: DLR
Standorte und Büros
Braunschweig
Projekte
Institutsfakten
  • Institut für Flugführung: Anzahl Doktoranden (Jahr 2018)

    Icon Nachwuchsförderung
    18
  • Jahr 2018
    Icon Nachwuchsförderung
    18
Institutsfakten
  • Institut für Flugführung: Summe aller Journalbeiträge – davon 25 Prozent Open-Access (2014 bis 2018)

    48,16
    64
  • Journalbeiträge ohne Open-Access (2014 bis 2018)
    48,16
    48
  • Journalbeiträge Open-Access (2014 bis 2018)
    48,16
    16
Institutsfakten
  • Institut für Flugführung: Anzahl Mitarbeitende (Jahr 2018)

    32,101
    133
  • Weibliche Mitarbeitende
    32,101
    32
  • Männliche Mitarbeitende
    32,101
    101
Infrastruktur
Meilensteine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü