In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik

Im TechLab des Instituts für Systemdynamik und Regelungstechnik in Oberpfaffenhofen sind verschiedene Prüfstände sowie das Innovationslabor SCIL untergebracht.
TechLab: Platz für Prüf­stän­de und das In­no­va­ti­ons­la­bor SCIL
Bild 1/4, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

TechLab: Platz für Prüfstände und das Innovationslabor SCIL

Im TechLab des In­sti­tuts für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik in Ober­pfaf­fen­ho­fen sind ver­schie­de­ne Prüf­stän­de so­wie das In­no­va­ti­ons­la­bor SCIL un­ter­ge­bracht.
Das Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik ist Teil des Clusters Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)
Das In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik ist Teil des Clus­ters Ro­bo­tik und Me­cha­tro­nik Zen­trum (RMC)
Bild 2/4, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Das Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik ist Teil des Clusters Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)

Das RMC ist das Kom­pe­tenz­zen­trum im DLR für For­schung und Ent­wick­lung auf den Ge­bie­ten Ro­bo­tik, Me­cha­tro­nik und op­ti­sche Sen­sor­sys­te­me. Die An­wen­dung der im Clus­ter ent­wi­ckel­ten Tech­no­lo­gi­en und Sys­te­me fo­kus­sie­ren sich pri­mär auf die pro­gram­ma­ti­schen Auf­ga­ben in den For­schungs­be­rei­chen Raum­fahrt, Luft­fahrt und Ver­kehr.
Die vielfältigen Forschungsarbeiten des Instituts basieren auf den Schlüsseltechnologien Modellierung, Regelung und Optimierung
Die viel­fäl­ti­gen For­schungs­ar­bei­ten des In­sti­tuts ba­sie­ren auf den Schlüs­sel­tech­no­lo­gi­en Mo­del­lie­rung, Re­ge­lung und Op­ti­mie­rung
Bild 3/4, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Die vielfältigen Forschungsarbeiten des Instituts basieren auf den Schlüsseltechnologien Modellierung, Regelung und Optimierung

Die gra­fi­sche Dar­stel­lung zeigt den me­tho­di­schen Quer­schnitt­s­cha­rak­ter des In­sti­tuts für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik. Me­tho­den & Werk­zeu­ge: Grund­la­gen­for­schung und Ent­wick­lung in den Be­rei­chen Sy­stem­mo­del­lie­rung und Simulation, Re­ge­lung und Über­wa­chung so­wie Op­ti­mie­rung und KI. An­wen­dun­gen: Ser­vice-Sa­tel­lit, MMX-Ro­ver, Flug­zeug­kon­zept mit elek­tri­schen An­trie­ben, RO­bo­MO­bil-For­schungs­platt­form für E-Mo­bi­li­tät und Next Ge­ne­ra­ti­on Train als Bei­spie­le für die Be­tei­li­gun­gen des In­sti­tuts an den DLR-Pro­gram­men Raum­fahrt, Luft­fahrt und Ver­kehr.
Der DLR Robotic Motion Simulator (RMS) ermöglicht hochrealistische Fahr- oder Flugsimulationen
Der DLR Ro­bo­tic Mo­ti­on Si­mu­la­tor (RMS) er­mög­licht hoch­rea­lis­ti­sche Fahr- oder Flug­si­mu­la­tio­nen
Bild 4/4, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Der DLR Robotic Motion Simulator (RMS) ermöglicht hochrealistische Fahr- oder Flugsimulationen

Die Be­we­gungs­si­mu­la­tor­platt­form ba­siert auf ei­nem Stan­dard­in­dus­triero­bo­ter und wird für die Ent­wick­lung und den Test neu­er Fahr- und Flug­rege­lungs­al­go­rith­men so­wie zur Un­ter­su­chung von Mensch-Ma­schi­ne-Schnitt­stel­len ein­ge­setzt.

Der Forschungsschwerpunkt des DLR-Instituts für Systemdynamik und Regelungstechnik liegt in der Entwicklung und Anwendung effizienter Systemsimulationen und intelligenter Regelungssysteme für Raumfahrt- und Robotersysteme, Flugzeuge, Straßen- und Schienenfahrzeuge. Ziel der Methoden- und Toolentwicklung ist es, die Leistungsfähigkeit, Effizienz, Sicherheit und den Komfort der geregelten Systeme robust zu erhöhen. Die Validierung der Simulationsmodelle und Regelungsverfahren auf Prüfständen und in Flug- und Fahrversuchen spielt dabei eine wichtige Rolle in der Forschungsarbeit.

Kontakt
  • Prof. Dr.- Ing. Johann Bals
    In­sti­tuts­di­rek­tor
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik
    Telefon: +49 8153 28-2433
    Fax: +49 8153 28-44-3883
    Münchener Straße 20
    82234 Oberpfaffenhofen-Weßling
    Kontaktieren
  • Monika Klauer
    Se­kre­ta­ri­at
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik
    Telefon: +49 8153 28-2461
    Fax: +49 8153 28-44-3883
    Münchener Straße 20
    82234 Oberpfaffenhofen-Weßling
    Kontaktieren
Tag der offenen Tür – DLR- Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik
Forschung
Standorte und Büros
Oberpfaffenhofen
Institutsfakten
  • 24,23
    47

    In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik: Sum­me al­ler Jour­nal­bei­trä­ge – da­von 49 Pro­zent Open-Ac­cess (2014 bis 2018)

  • 24,23
    24
    Journalbeiträge ohne Open-Access (2014 bis 2018)
  • 24,23
    23
    Journalbeiträge Open-Access (2014 bis 2018)
Institutsfakten
  • 9,69
    78

    In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik: An­zahl Mit­ar­bei­ten­de (Jahr 2019)

  • 9,69
    9
    Weibliche Mitarbeitende
  • 9,69
    69
    Männliche Mitarbeitende
Institutsfakten
  • Icon Nachwuchsförderung
    21

    In­sti­tut für Sys­tem­dy­na­mik und Re­ge­lungs­tech­nik: An­zahl Dok­to­ran­den (Jahr 2018)

  • Icon Nachwuchsförderung
    21
    Jahr 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü