Das Lastenrad im Einsatz
Lastenrad-Projekt
Bild 1/4, Credit: DLR

Lastenrad-Projekt

Trotz erheblicher Potenziale spielen Lastenräder im städtischen Wirtschaftsverkehr bislang eine untergeordnete Rolle. Dieses Projekt bietet Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen die Möglichkeit, den Einsatz von Lastenrädern über einen längeren Zeitraum zu testen. Dadurch soll ein Bewusstsein für das Lastenrad als Transportmittelalternative geschaffen werden.
Das Institut für Verkehrsforschung in Berlin-Adlershof
Das DLR-Institut für Verkehrsforschung in Berlin-Adlershof
Bild 2/4, Credit: DLR

Das DLR-Institut für Verkehrsforschung in Berlin-Adlershof

Im Zentrum der Arbeiten des DLR-Instituts für Verkehrsforschung stehen Fragestellungen zu den Ursachen und der Gestaltbarkeit der Verkehrsnachfrage sowie zu Auswirkungen des Verkehrs auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Dabei agieren die Forschenden mit internationalen Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, denn auch Verkehr ist ein internationales Phänomen.
Projektarbeit
Projektarbeit
Bild 3/4, Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Projektarbeit

Der kontinuierliche Austausch mit den Partnern ist maßgeblich für eine erfolgreiche Projektarbeit. Dazu gehören unter anderem die Analyse vorhandener Gegebenheiten, die Besprechung erhobener Forschungsdaten, die gemeinsame Planung nächster Arbeitsschritte, die Organisation von Workshops oder Konferenzen zum Thema. Im Ergebnis kann es zu neuen Mobilitätsangeboten kommen, wie beispielsweise in Schorndorf bei Stuttgart.
Verkehrsmodellierung
Modellierung
Bild 4/4, Credit: DLR/Markus Steur

Modellierung

Der Verkehr hat starken Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt. Aussagen über seine Entwicklung sind somit politisch und gesellschaftlich hoch relevant und können – aufgrund der Komplexität der Zusammenhänge – häufig nur mittels Verkehrsmodellen getroffen werden. Im Institut für Verkehrsforschung werden spezifische theoretische Modellansätze entwickelt und in konkreten praktischen Modellanwendungen eingesetzt.

Das multidisziplinäre Team des DLR-Instituts für Verkehrsforschung forscht zu Entwicklungen und Perspektiven des Personen- und Wirtschaftsverkehrs mit der Vision eines modernen und zukunftsfähigen Verkehrssystems, effizient und nachhaltig für Mensch und Umwelt. Dabei sind die maßgebenden Forschungsaktivitäten die Erfassung des Mobilitäts- und Verkehrsverhaltens von Menschen und Unternehmen, die Modellierung von Verkehrsgeschehen zur Prognose und Wirkungsabschätzung sowie die Bewertung von Entwicklungen und Technologien. Besondere inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit liegen dabei auf den Wirkungen von Automatisierung und Digitalisierung, den sich daraus ergebenden neuen Angebotsformen und dem Zusammenspiel von Verkehrs- und Energiesystem.

Kontakt
  • Prof. Dr. Barbara Lenz
    Institutsleiterin
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Institut für Verkehrsforschung
    Telefon: +49 30 67055-206
    Rudower Chaussee 7
    12489 Berlin
    Kontaktieren
Standorte und Büros
Berlin
Institutsfakten
  • 40,44
    84

    Institut für Verkehrsforschung: Anzahl Mitarbeitende (Jahr 2019)

  • 40,44
    40
    Weibliche Mitarbeitende
  • 40,44
    44
    Männliche Mitarbeitende
Institutsfakten
  • 56,40
    96

    Institut für Verkehrsforschung: Summe aller Journalbeiträge – davon 42 Prozent Open-Access (2014 bis 2018)

  • 56,40
    56
    Anzahl Journalbeiträge ohne Open-Access (2014 bis 2018)
  • 56,40
    40
    Anzahl Journalbeiträge Open-Access (2014 bis 2018)
Institutsfakten
  • Icon Nachwuchsförderung
    19

    Institut für Verkehrsforschung: Anzahl Doktoranden (Jahr 2018)

  • Icon Nachwuchsförderung
    19
    Jahr 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü