Na­tio­na­les Er­pro­bungs­zen­trum für Un­be­mann­te Luft­fahrt­sys­te­me

Unbemannte Luftfahrtsysteme (UAS)
Un­be­mann­te Luft­fahrt­sys­te­me (UAS)
Bild 1/2, Credit: DLR

Unbemannte Luftfahrtsysteme (UAS)

Das Na­tio­na­le Er­pro­bungs­zen­trum für Un­be­mann­te Luft­fahrt­sys­te­me soll ei­ne zen­tra­le Rol­le als Weg­be­rei­ter für die zu­künf­ti­ge For­schung und Ent­wick­lung hin­sicht­lich neu­er UAS-Tech­no­lo­gi­en im DLR so­wie für ex­ter­ne Part­ner aus­üben.
superARTIS im Flugversuch
su­per­AR­TIS im Flug­ver­such
Bild 2/2, Credit: © DLR. Alle Rechte vorbehalten

superARTIS im Flugversuch

Mit dem un­be­mann­ten Hub­schrau­ber su­per­AR­TIS wird er­forscht, wie schwer er­reich­ba­re Ka­ta­stro­phen­ge­bie­te schnell, kos­ten­güns­tig und si­cher mit Hilfs­gü­tern ver­sorgt wer­den kön­nen.

Mit dem Nationalen Erprobungszentrum für Unbemannte Luftfahrtsysteme verfolgt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) folgende Ziele:

  • Treibende Kraft bei der Integration von unbemannten Luftfahrtsystemen (UAS) in den Luftraum sowie bei der Entwicklung neuer Konzepte für unbemannte Luftfahrtsysteme
  • Unterstützung von Wirtschaft und Wissenschaft in technologischen Fragestellungen sowie in der Nachweisführung
  • Inkubator- und Enablerfunktion für Start-Ups und KMUs
  • Unterstützung von Politik und Behörden in Gesetzgebungs- und Regulierungsfragen sowie in Fragestellungen mit öffentlichem Interesse (Sicherheit, Lärm, uvm.)
  • Validierung innovativer Luftfahrzeugkonzepte mittels skalierter Demonstratoren
  • Koordination des Netzwerkes bundesweiter Testfelder und Abstimmung der Aktivitäten auf internationaler Ebene
Kontakt
  • Jean Daniel Sülberg
    Kom­missa­ri­sche Lei­tung
    Deut­sches Zen­trum für Luft-und Raum­fahrt (DLR)
    Na­tio­na­les Er­pro­bungs­zen­trum für un­be­mann­te Luft­fahrt­sys­te­me
Standorte und Büros
Cochstedt
Meilensteine

Hauptmenü