Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie

Institutsgebäude Stade
Institutsgebäude am Standort Stade
Bild 1/5, Bild: DLR (CC-BY 3.0).

Institutsgebäude am Standort Stade

In Ergänzung mit dem Standort Augsburg werden in Stade unter anderem die Schwerpunktthemen Volumenbauteile - RTM-Technik, Online-Qualitätssicherung für Autoklavprozesse und Formwerkzeugtechnologie sowie Prozesssimulation erarbeitet.

Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie in Augsburg
DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie in Augsburg
Bild 2/5, Bild: DLR (CC-BY 3.0).

DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie in Augsburg

Der Gebäudekomplex des Zentrums für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) am Standort Augsburg wurde im Mai 2013 eröffnet. Im ZLP arbeiten das DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie aus Stuttgart mit dem DLR-Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik in Braunschweig und dem DLR-Robotik und Mechatronik Zentrum in Oberpfaffenhofen zusammen.

Leichtflügelbau: Eine CFK-Flügelschale entsteht
Leichtflügelbau in Stade : Eine CFK-Flügelschale entsteht
Bild 3/5, Bild: DLR (CC-BY 3.0).

Leichtflügelbau in Stade : Eine CFK-Flügelschale entsteht

DLR und Partner demonstrierten 2017 Zeitersparnis im CFK-Flugzeugbau durch zwei parallel arbeitende Roboter. CFK steht für kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff.

Foto AFP-InSitu-Tapelegen am Standort Augsburg
AFP-InSitu-Tapelegen am Standort Augsburg
Bild 4/5, Bild: DLR (CC-BY 3.0).

AFP-InSitu-Tapelegen am Standort Augsburg

AFP-InSitu-Tapelegen von faserverstärkten Thermoplasten mit Xenon-Blitzlampe am Standort Augsburg.

Foto Multifunktionale Zelle
Multifunktionale Zelle Augsburg
Bild 5/5, Bild: DLR (CC-BY 3.0).

Multifunktionale Zelle Augsburg

Am ZLP Augsburg ermöglicht die Multifunktionale Roboboterzelle (MFZ) mit sechs Robotern die Entwicklung durchgängiger Prozesse für die Herstellung von faserverstärkten Großbauteilen im Industriemaßstab.

Die Forschungseinrichtung Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) in Stade und Augsburg wurde 2009 gegründet und ist seit 2011 jeweils ein eigenständiger Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). In Stade ist eine der sechs Fachabteilungen des Institutes für Faserverbundleichtbau und Adaptronik in Braunschweig mit dem Arbeitsschwerpunkt der automatisierten und qualitätsgesicherten Produktionstechnologie im Industriemaßstab. Das ZLP in Augsburg ist eine der fünf Abteilungen des Instituts für Bauweisen und Strukturtechnologie in Stuttgart.

Stade gehört zu einen der sechs Fachabteilungen des Institutes für Faserverbundleichtbau und Adaptronik in Braunschweig, mit dem Schwerpunkt Verbundprozesstechnologien. Das ZLP in Augsburg ist dem Institut Bauweisen- und Strukturtechnologie in Stuttgart zugehörig und befasst sich mit dem Arbeitsschwerpunkt der automatisierten und qualitätsgesicherten Produktionstechnologie im Industriemaßstab.“

Mit einzigartigen, multifunktionalen Großanlagen erarbeitet das ZLP Strategien, um Leichtbaustrukturen kostengünstig, umweltbewusst und in hoher Qualität herzustellen. Dabei werden sämtliche Prozessschritte untersucht, integriert und mit der entsprechenden technischen Infrastruktur im Industriemaßstab abgebildet.“

Kontakt
  • Dr.-Ing. Jan Stüve
    Abteilungsleiter Nord
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Zentrum für Leichtbauproduktions-technologie (ZLP)
    Verbundprozess-technologie
    Telefon: +49 531 295-3700
    Fax: +49 531 295-3702
    Ottenbecker Damm 12
    21684 Stade
    Kontaktieren
  • Prof. Dr.-Ing. Michael Kupke
    Abteilungsleiter Süd
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP)
    Automatisierung und Qualitätssicherung in der Produktionstechnologie
    Telefon: +49 821 319874-1000
    Am Technologiezentrum 4
    86159 Augsburg
    Kontaktieren
Video: Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP)
Standorte und Büros
Augsburg Stade
Projekte
Meilensteine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü