Matthias Maurer wird im Herbst 2021 zur ISS fliegen
Mat­thi­as Mau­rer wird im Herbst 2021 zur ISS flie­gen
Bild 1/4, Credit: ESA

Matthias Maurer wird im Herbst 2021 zur ISS fliegen

Mit Mat­thi­as Mau­rer wird der nächs­te deut­sche Raum­fah­rer im Astro­nau­ten­korps der Eu­ro­päi­schen Welt­rau­m­or­ga­ni­sa­ti­on ESA im Herbst 2021 zur In­ter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS star­ten. Das wur­de am 14. De­zem­ber 2020 auf ei­ner in­ter­na­tio­na­len Kon­fe­renz der Raum­fahr­t­agen­tu­ren NA­SA, ESA, Ro­skos­mos und JA­XA be­stä­tigt.

Start SpaceX-Dragon mit Crew-3
Start SpaceX-Dra­gon mit Crew-3
Bild 2/4, Credit: NASA/Joel Kowsky

Start SpaceX-Dragon mit Crew-3

Am 10. No­vem­ber 2021 um 21:03 Orts­zeit (11. No­vem­ber 2021, 03:03 Uhr Mit­tel­eu­ro­päi­scher Zeit, MEZ) ist der deut­sche ESA-Astro­naut Mat­thi­as Mau­rer an Bord ei­ner SpaceX-Dra­gon-Raum­kap­sel vom Ken­ne­dy Space Cen­ter in Flo­ri­da aus zur In­ter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS ge­star­tet.
Cosmic Kiss – eine Liebeserklärung an die Raumfahrt
Cos­mic Kiss – ei­ne Lie­bes­er­klä­rung an die Raum­fahrt
Bild 3/4, Credit: ESA

Cosmic Kiss – eine Liebeserklärung an die Raumfahrt

Für das Patch sei­ner Missi­on Cos­mic Kiss hat sich Mat­thi­as Mau­rer von der "Him­mels­schei­be von Ne­bra" – der äl­tes­ten rea­lis­ti­schen Ab­bil­dung un­se­res Nacht­him­mels – so­wie von den "Pio­neer plaques" und den "Voya­ger Gol­den Re­cords" in­spi­rie­ren las­sen. Letz­te­re sind gol­de­ne Pla­ket­ten und Da­ten­trä­ger/Schall­plat­ten, die Wis­sen über die Mensch­heit tra­gen. Sie wur­den auf den US-ame­ri­ka­ni­schen Raum­son­den Pio­neer (Pla­ket­ten) und Voya­ger (Da­ten­trä­ger/Schall­plat­ten) ins Uni­ver­sum ge­schickt.
Offizielles Porträt der SpaceX-Crew-3
Of­fi­zi­el­les Por­trät der SpaceX-Crew-3
Bild 4/4, Credit: NASA

Offizielles Porträt der SpaceX-Crew-3

Das of­fi­zi­el­le Crew-Por­trät der SpaceX-Crew-3-Missi­on. Von links: Kom­man­dant Ra­ja Cha­ri und Pi­lot Tho­mas Mas­h­burn, bei­de NA­SA-Astro­nau­ten, Missi­onss­pe­zia­list Mat­thi­as Mau­rer von der ESA (Eu­ro­päi­sche Welt­rau­m­or­ga­ni­sa­ti­on) und Missi­onss­pe­zia­lis­tin Kay­la Bar­ron von der NA­SA.

+++UPDATE: Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer sowie seine NASA-Kolleginnen und Kollegen Kayla Barron, Raja Chari und Thomas Marshburn haben am 12. November 2021 um 00:32 Uhr MEZ an die Internationale Raumstation (ISS) angedockt.+++

Maurer wird rund sechs Monate auf der Raumstation verbringen und zahlreiche Experimente durchführen. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist in vielfältiger Weise in die Mission eingebunden: Die Deutsche Raumfahrtagentur im DLR ist für die Auswahl und Koordination der Experimente und Beiträge aus Deutschland verantwortlich. Ebenso führen DLR-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler eigene Experimente durch. Und das Columbus-Kontrollzentrum der ESA, beheimatet im Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) beim DLR in Oberpfaffenhofen ist zuständig für die Planung und Durchführung der Experimente, die im europäischen Columbus-Modul auf der ISS stattfinden. Von hier aus gehen die Daten der Experimente an die nationalen Nutzerkontrollzentren wie das MUSC am DLR-Standort in Köln und von dort aus zu den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Blog zur Mission

"Von der Er­de ins All" – Pod­cast Trai­ler
Au­dio: Die­ser Pod­cast be­glei­tet die Missi­on des deut­schen ESA-Astro­nau­ten Mat­thi­as Mau­rer, die ihn im Herbst 2021 für sechs Mo­na­te auf die ISS füh­ren wird. Da­niel Fin­ger spricht mit Mat­thi­as und den Astro­nau­ten, die vor ihm ka­men. Au­ßer­dem kommt das wis­sen­schaft­li­che Team zu Wort, das ihm wäh­rend der Missi­on zur Sei­te steht oder die Ex­pe­ri­men­te zu­sam­men­ge­stellt hat, die er an Bord durch­füh­ren wird. Er möch­te wis­sen: Wel­che der be­rühm­ten "Er­run­gen­schaf­ten aus der be­mann­ten Raum­fahrt" wer­den wir mor­gen in den Hän­den hal­ten? Wie ver­än­dert der Blick auf die Er­de aus dem Welt­all die Per­spek­ti­ve der Astro­nau­tin­nen und Astro­nau­ten? Und wie groß ist die Sehn­sucht nach dem All bei den Men­schen, die den Auf­ent­halt noch vor sich oder schon hin­ter sich ha­ben?
Credit: © Daniel Finger/DLR

Den Podcast von Daniel Finger zur Mission von Matthias Maurer finden Sie ab dem 31. Oktober 2021 auf folgenden Plattformen:

Weitere Informationen
4 Videos
Nachrichten

Hauptmenü