Mission horizons

Alexander Gersts Mission "horizons - Wissen für Morgen"

Alexander Gerst beim Training
Alexander Gerst beim Training
Bild 1/2, Quelle: NASA/J. Blair.

Alexander Gerst beim Training

Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst beim Training für seine Mission „horizons“ in Houston.

Missionslogo "horizons"
Missionslogo "horizons"
Bild 2/2, Quelle: DLR/ESA/Steinbeis Beratungszentren GmbH.

Missionslogo "horizons"

Die ISS-Mission "Horizons" soll Ende April 2018 starten und bis Ende Oktober andauern. Während der Mission wird der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst zeitweilig die Aufgabe des Commanders übernehmen.

Nach 197 Tagen im All ist Alexander Gerst am 20. Dezember 2018 gesund zur Erde zurückgekehrt: Die Sojus MS-09 landete planmäßig um 6.02 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) nahe Karaganda in der Steppe Kasachstans. Um 2.40 Uhr MEZ hatte das Raumschiff mit dem deutschen ESA-Astronauten sowie der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem russischen Kosmonauten Sergey Prokopjev die Raumstation verlassen, knapp dreieinhalb Stunden später hatte die Crew der ISS-Expedition 57 wieder festen Boden unter den Füßen.

Gerst war am 6. Juni 2018 zu seiner Mission "horizons - Wissen für Morgen" zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Dort arbeitete er zum zweiten Mal im größten internationalen Technologieprojekt aller Zeiten. Ab Anfang Oktober war er auch Kommandant der ISS. Diese Rolle nahm zum ersten Mal ein Deutscher ein. Um diese besonders verantwortungsvolle Aufgabe erfolgreich zu meistern, hat er im Yuri Gagarin Training Centre im Sternenstädtchen in der Nähe von Moskau und im Johnson Space Center der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA in Houston trainiert.

Daten zur Mission

Mission:horizons - Wissen für morgen (Expeditionen 56/57 zur ISS)
Anzahl der dt. Experimente:41
Astronaut:Dr. Alexander Gerst (*3. Mai 1976 in Künzelsau)
Start zur ISS:6. Juni 2018 vom russischen Kosmodrom Baikonur, 13:12 Uhr MESZ
Missionsdauer:197 Tage
Docking:8. Juni 2018, 15:07 Uhr MESZ
Öffnen der Luke:8. Juni 2018, 17:05 Uhr MESZ
Crew Expedition 56:Andrew Jay Feustel, Kommandant (NASA), Oleg Germanowitsch Artemjew (Roscosmos), Richard R. Arnold (NASA), Alexander Gerst (ESA), Serena Maria Auñón-Chancellor (NASA), Sergei Prokopyev (Roscosmos)
Crew Expedition 57:Alexander Gerst, Kommandant (ESA), Serena Maria Auñón-Chancellor (NASA), Sergei Prokopyev (Roscosmos), Alexei Nikolajewitsch Owtschinin (Roscosmos), Nikolai Tikhonov (Roscosmos), Tyler Nicklaus Hague (NASA)
Rückkehr zur Erde:20. Dezember 2018
Kontakt
  • Andreas Schütz
    Leitung Media Relations, Pressesprecher
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Telefon: +49 2203 601-2474
    Telefax: +49 2203 601-3249
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
  • Elisabeth Mittelbach
    Gruppenleitung Kommunikation
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Raumfahrtmanagement
    Telefon: +49 228 447-385
    Königswinterer Str.  522-524
    53227 Bonn
    Kontaktieren
  • Elke Heinemann
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

    Politikbeziehungen und Kommunikation
    Telefon: +49 2203 601-2867
    Telefax: +49 2203 601-3249
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
Weitere Informationen

9 Bilder

Neueste Meldungen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

OK

Hauptmenü