Vi­sua­li­sie­rung des CHE­OPS-Welt­raum­te­le­skops im son­nen­syn­chro­nen Er­dor­bit

Visualisierung des CHEOPS-Weltraumteleskops im sonnensynchronen Erdorbit
CHEOPS umkreist die Erde in einer Höhe von 700 km in einer sonnensynchronen Umlaufbahn, die auf dem Tag-Nacht-Terminator fährt - eine solche Konfiguration wird auch als Morgen-/Dämmerungsbahn bezeichnet. Diese Umlaufbahn ermöglicht es CHEOPS, sein Instrument immer auf die Nachtseite der Erde zu...
Credit: ©ESA/ATG medialab  |  Download

CHEOPS umkreist die Erde in einer Höhe von 700 km in einer sonnensynchronen Umlaufbahn, die auf dem Tag-Nacht-Terminator fährt - eine solche Konfiguration wird auch als Morgen-/Dämmerungsbahn bezeichnet. Diese Umlaufbahn ermöglicht es CHEOPS, sein Instrument immer auf die Nachtseite der Erde zu richten, um die Auswirkungen auf die Messungen von Sonnenlicht und reflektiertem Streulicht von der Erde zu begrenzen.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü