Das Sonnenobservatorium SOHO beobachtete den Merkurtransit 2006

Das Sonnenobservatorium SOHO beobachtete den Merkurtransit 2006
Am 8. November 2006 ereignete sich der vorletzte Merkurdurchgang, in diesem kleinen Video festgehalten in Zeitraffer von dem gemeinsam von ESA und NASA betriebenen Sonnenobservatorium SOHO (Solar & Heliospheric Observatory). In der Realität dauert der gesamte Transit mehrere Stunden, im Falle des...
Credit: SOHO/NASA/ESA  |  Download

Am 8. November 2006 ereignete sich der vorletzte Merkurdurchgang, in diesem kleinen Video festgehalten in Zeitraffer von dem gemeinsam von ESA und NASA betriebenen Sonnenobservatorium SOHO (Solar & Heliospheric Observatory). In der Realität dauert der gesamte Transit mehrere Stunden, im Falle des aktuellen Transits sogar fünfeinhalb Stunden, da er recht genau über die Mitte der Sonnenscheibe erfolgt. Allerdings wird in Mitteleuropa nicht der gesamte Transit zu beobachten sein, da die Sonne bereits vor 17 Uhr untergeht und das Merkurscheibchen auf der nur maximal 20 Grad über dem Westhorizont stehenden Sonne nur bis etwa zur Mitte des Transits zu sehen sein wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü