Video: DLR-Planetenforscher Spohn erklärt den neuen Plan, Halt und Reibung der Sonde zu erhöhen

Video: DLR-Planetenforscher Spohn erklärt den neuen Plan, Halt und Reibung der Sonde zu erhöhen
Damit der "Maulwurf" weiter in den Marsboden vordringen kann, benötigt die InSight-Sonde einen stärkeren Halt und mehr Reibung. Den neuen Plan des DLR- und JPL-Teams erläutert der wissenschaftliche Leiter des HP³-Experiments, Prof. Tilman Spohn vom DLR-Institut für Planetenforschung.
Credit: DLR/NASA/JPL-Caltech  |  Download

Damit der "Maulwurf" weiter in den Marsboden vordringen kann, benötigt die InSight-Sonde einen stärkeren Halt und mehr Reibung. Den neuen Plan des DLR- und JPL-Teams erläutert der wissenschaftliche Leiter des HP³-Experiments, Prof. Tilman Spohn vom DLR-Institut für Planetenforschung.

Auch zu finden in diesen Dossiers
Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü