AAET 2014 - Automatisierungs-, Assistenzsysteme und eingebettete Systeme für Transportmittel (12. bis 13. Februar 2014)

Bei allen Verkehrssystemen wächst der Anteil elektronischer Systeme und deren Vernetzung stetig, um die Sicherheit, die Funktionalität und den Komfort der Verkehrsmittel zu erhöhen und deren Energieverbrauch weiter zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund werden Elektronik, Sensorik und Aktorik nicht isoliert, sondern integriert in vernetzten Systemen unter Einbeziehung des Menschen – Fahrer oder Pilot – und des Verkehrsumfeldes betrachtet.

Darüber hinaus spielen Architekturen, Entwicklungsmethoden und Entwicklungswerkzeuge eine bedeutende Rolle, um die erforderliche Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der komplexen Systeme zu garantieren, die sich zukünftig zunehmend auch auf sicherheitsrelevante Bereiche erstrecken werden.

Das Symposium zeigt den aktuellen Stand der Technik und Wissenschaft von Automatisierungs- und Assistenzsystemen anhand aktueller Forschungs- und Entwicklungsarbeiten aus dem Straßenverkehr.

Die AAET wird organisiert vom ITS Niedersachsen e.V.

Der Vorsitz des Programmkommittees wird übernommen von Prof. Karsten Lemmer vom DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik.

Datum

12. bis 13. Februar 2014

Ort

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR e.V.)
Hermann-Blenk-Saal
Gebäude 106
Lilienthalplatz 7
38108 Braunschweig

Weitere Informationen

Programm und weiterführende Informationen: www.aaet.its-nds.de