Mehr über das DLR

MdB Kippels besucht DLR in Köln

MdB Kippels beim DLR in Koeln

Dienstag, 13. August 2019

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.

Schwerpunkt(e): Energieforschung

Der Bundestagsabgeordnete Georg Kippels (CDU) besuchte am 12. August das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln. DLR-Vorstandsmitglied Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer präsentierte dem Abgeordneten die Forschungs- und Entwicklungsarbeit des DLR im Bereich klimafreundlicher Energietechnologien.

Mit dem Beschluss zum Ausstieg aus der Kohleverstromung steht den Kohlerevieren ein weitreichender Strukturwandel bevor. Das DLR leistet mit seiner Forschung einen wichtigen Beitrag, um diesen Transformationsprozess zu unterstützen. So konnten sich die Abgeordneten am Institut für Technische Thermodynamik ein Bild machen von der Entwicklungsarbeit an Flüssigsalzspeichern zur thermischen Energiespeicherung. Diese Technologie wird sowohl für solarthermische und konventionelle Kraftwerke  Anwendungen im Bereich der industriellen Prozesswärme genutzt. Mit dieser Technologie ist es möglich ehemalige Kohlekraftwerke zu Speicherung von Energie zu nutzen und Arbeitsplätze an Kohlestandorten zu erhalten.

 

Zuletzt geändert am:
15.08.2019 14:13:17 Uhr

Kontakte

 

Prof. Dr. André Thess
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-358
Matthias Zwanzig
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Politikbeziehungen und Kommunikation
Referent

Tel.: +49 30 67055-179