Mehr über das DLR

Niedersächsischer Wirtschaftsminister Althusmann besucht DLR in Trauen

Donnerstag, 29. August 2019

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Minister Althusmann besucht DLR%2dStandort Trauen
    Minister Althusmann besucht DLR-Standort Trauen

    von links nach rechts: Frank Bröhl (Bürgermeister Faßberg), Jörn Schepelmann MdL, Dr. Karl-Ludwig von Danwitz MdL, Minister Dr. Bernd Althusmann, Prof. Dr. Hansjörg Dittus DLR-Vorstand, Jürgen Veth, Henning Otte MdB

Schwerpunkt(e): Raumfahrtforschung

Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann, hat am 21. August zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Henning Otte und den Landtagsabgeordneten Jörn Schepelmann und Dr. Karl-Ludwig von Danwitz das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Trauen besucht. DLR-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Hansjörg Dittus präsentierte den Besuchern die Geschichte und aktuelle Nutzung des Standortes. Der Minister informierte sich zudem über Ideen für die Entwicklung des Standortes im Hinblick auf Elektrische Satellitenantriebe, New Space Economy und Kooperationen mit der Bundeswehr.

 

Zuletzt geändert am:
02.09.2019 12:00:57 Uhr

Kontakte

 

Jens Wucherpfennig
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Göttingen, Bremen

Tel.: +49 551 709-2108

Fax: +49 551 709-12108