Der DLR-Standort Stuttgart

Vortragsreihe: Technologien für die Energiewende

Beginn: 17:00 Uhr, Ende: 20:00 Uhr 01. Juli 2019

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.

Die Energiewende umsetzen und den Klimawandel eindämmen – die Energieforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickeln die dafür benötigten Technologien. In drei Vorträgen stellen sie am 1. Juli 2019 aktuelle Projekte vor:

Alternative Treibstoffe sind ein Weg, um das Fliegen in Zukunft wesentlich nachhaltiger zu machen. Dr. Tobias Schripp vom DLR-Institut für Verbrennungstechnik spricht um 17 Uhr über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Luftfahrttreibstoffe und zeigt auf, wie  diese neuen Treibstoffe bereits in realen Flugversuchen untersucht werden.

Um 18 Uhr erläutert Dr. Peter Kutne, ebenfalls vom DLR-Institut für Verbrennunstechnik, was sich hinter sogenannten Mikrogasturbinen verbirgt. Der Vortrag beschreibt das einfache Grundprinzip dieser kleinen Gasturbinen für Wohngebäude, die ein wichtiger Teil der Energiewende sein können und gibt einen Ausblick über Entwicklungsmöglichkeiten dieser Technologie zur Kraft-Wärme-Kopplung.

Wie aus heißem Wüstensand nachts Solarstrom erzeugt wird, erklärt Dr. Reiner Buck vom DLR-Institut für Solarforschung um 19 Uhr. Sein Vortrag zeigt, wie Solarenergie kostengünstig gespeichert und bei Bedarf, also auch nachts, zur Stromerzeugung genutzt werden kann.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich hier an.

Veranstaltungsort:

Standort Stuttgart
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Pfaffenwaldring 38-40

70569 Stuttgart

Tel.: +49 711 6862-0

Erstellt am:
03.05.2019 12:34:00 Uhr

Kontakte

 

Denise Nüssle
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Politikbeziehungen und Kommunikation, Standort Stuttgart

Tel.: +49 711 6862-8086

Fax: +49 711 6862-636