Stuttgart

Für Schulklassen: Raumfahrtwochen

09. November 2011 - 30. November 2011

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • SHEFEX II beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre
    SHEFEX II beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre

    Die künstlerische Darstellung zeigt den Wiedereintritt von SHEFEX II in die Erdatmosphäre. An der Spitze von SHEFEX II entstehen in einer Höhe zwischen 100 und 20 Kilometern durch Geschwindigkeiten von fast drei Kilometern pro Sekunde extrem hohe Temperaturen.

  • SHEFEX I startete am 27. Oktober 2005 von der Andøya Rocket Range
    SHEFEX I startete am 27. Oktober 2005 von der Andøya Rocket Range

    Nach dem Start erreichte SHEFEX I über dem Nordmeer eine Höhe von 211,5 Kilometer und trat mit fast siebenfacher Schallgeschwindigkeit wieder in die Erdatmosphäre ein. Bei SHEFEX II soll elffache Schallgeschwindigkeit erreicht und die Wiedereintrittsphase auf bis zu 60 Sekunden erweitert werden.

Egal ob beim Raketenstart oder beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre - Raumfahrzeuge müssen extreme Belastungen aushalten. Ingenieure und Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart laden Schulklassen der Oberstufe während der Raumfahrtwochen vom 9. bis zum 30. November 2011 zu einem Einblick hinter die Kulissen der Raumfahrttechnik ein. Lehrer können Ihre Schulklassen ab sofort per Mail an Tanja.Kessler@DLR.de anmelden.

Das Institut für Bauweisen- und Konstruktionsforschung erprobt neue Designkonzepte für Hochleistungsstrukturen in der Raumfahrt - wie zum Beispiel Faserkeramiken. Im Labor entwickeln die Forscher neue Strukturen, im Prüfstand werden sie getestet und schließlich folgt das reale Flugexperiment, um wichtige Daten zu sammeln.

DLR-Ingenieure erklären die Besonderheiten, die beim Bau von Raumfahrzeugen wichtig sind in einem Einführungsvortrag. Hier können die Schülerinnen und Schüler auch mehr über aktuelle Projekte erfahren - SHEFEX II startet zum Beispiel Anfang 2012 in Norwegen. Anschließend geht es gemeinsam in die Labore und Testeinrichtungen des Instituts.

Freie Termine:

09. November 2011: 10 bis 12 Uhr (belegt)
16. November 2011: 10 bis 12 Uhr
21. November 2011: 10 bis 12 Uhr (belegt)
30. November 2011: 10 bis 12 Uhr (belegt)

Veranstaltungsort:

Standort Stuttgart
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Pfaffenwaldring 38-40

70569 Stuttgart

Tel.: +49 711 6862-0

Ansprechpartner:

Tanja Kessler
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Projektleitung Jubiläumsjahr Stuttgart 2011

Tel.: +49 711 6862-542

Fax: +49 711 6862-1480 

Erstellt am:
22.08.2011 09:06:00 Uhr