Raumfahrt

Raumfahrt-Show des DLR im Livestream und im Kino!

Mittwoch, 29. August 2018

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Die Raumfahrt%2dShow des DLR
    Die Raumfahrt-Show des DLR

    Das 90-minütige Programm dreht sich um Naturwissenschaft und Technik und soll Kinder und Jugendliche für diese Themen faszinieren.

  • Am 4.9. findet in der TU Berlin die große Raumfahrt-Show des DLR statt.
  • Die Veranstaltung ist mit 1000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern komplett ausgebucht, wird aber in einigen Kinos sowie auf YouTube per Livestream übertragen.
  • Schwerpunkt(e): Nachwuchs, Raumfahrt

Seit der Ankündigung, dass bei der Raumfahrt-Show des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 4. September (13:40-15:40 Uhr MESZ) in Berlin auch einen Livecall zum deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst geplant ist, erreichen uns unzählige Anfragen. Da die Veranstaltung mit 1000 Schulkindern bereits komplett ausgebucht ist, weisen wir hiermit aufgrund des großen Interesses auf andere Möglichkeiten hin, wie man das Event live verfolgen kann.

So übertragen zahlreiche Kinos das gesamte Bühnenprogramm einschließlich der Liveschaltung zur Internationalen Raumstation ISS, wobei der Eintritt in vielen Fällen gratis ist. Eine Liste der Kinos, die solche Sonderveranstaltungen durchführen, findet sich auf dem DLR-Jugendportal DLR_next unter www.dlr.de/next. Die Kinovorführungen können teils von ganzen Schulklassen oder auch von Eltern mit Kindern besucht werden. Allen Interessierten empfehlen wir die frühzeitige Nachfrage bei Kinos in der jeweiligen Region. Kinobetreiber finden auf DLR_next Informationen und Kontaktdaten (zu Firma Eclair) zwecks Werbematerialien, Vorprogramm-Trailer etc.

Darüber hinaus überträgt das DLR die gesamte Veranstaltung auf YouTube per Livestream. Die Übertragung kann von Schulen im Rahmen von Aula-Veranstaltungen ebenso genutzt werden wie von Privatpersonen, die das Event zu Hause verfolgen wollen.

Die Veranstaltung in Berlin richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse. Sie ist ein bunter Mix aus lehrreichen und unterhaltsamen Programmpunkten: von spannenden Experimenten auf der Bühne und im Saal über faszinierende Videos von und mit Alexander Gerst bis zu Musikaufführungen. So wird auch Peter Schilling mit seinem Welt-Hit "Major Tom" auf der Bühne dabei sein – ebenso wie die Berliner Newcomer-Band Yuri & Neil. Außerdem ist der ESA-Astronaut Matthias Maurer vor Ort, um den Höhepunkt des Programms – die etwa 20-minütige Liveschaltung zu Alexander Gerst – einzuleiten. Das Event in Berlin ist eine gemeinsame Veranstaltung von DLR und TU Berlin in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Die Raumfahrt-Show ist eine Aktion des DLR, unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Initiative Think ING.

Zuletzt geändert am:
29.08.2018 14:25:35 Uhr

Kontakte

 

Andreas Schütz
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Pressesprecher

Tel.: +49 171 3126-466
Dr. Volker Kratzenberg-Annies
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Vorstandsbeauftragter für Nachwuchsförderung