+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich neue Wege entdecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklungsaufgaben für Software zur Unterstützung der Zeitmesssysteme

Beginn

1. November 2020

Dauer

zunächst 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Das neu gegründete Galileo Kompetenzzentrum in Oberpfaffenhofen arbeitet an der Zukunft der Satellitennavigation mit einem Fokus auf die europäischen Systeme Galileo und EGNOS. Kernthemen sind die Entwicklung von Systemkonzepten, Satellitentechnologien sowie hochpräzisen Zeitsystemen. Zielsetzung ist, die Zuverlässigkeit und Leistung von Satellitennavigationssystemen zu verbessern und vor allem neue Generationen von Systemen vorzubereiten.

Die Abteilung “Signalanalyse und Zeitsysteme“ hat eine zentrale Funktion innerhalb des Kompetenzzentrums und widmet sich vor allem der Signalanalyse und den Zeitsystemen der aktuellen, der nächsten und übernächsten Generation von Galileo und EGNOS sowie anderer operationeller Satellitennavigationssystemen wie GPS, GLONASS und BeiDou. Treiber für die Szenarien sind der Bedarf auf Seiten der Nutzer, technologische Entwicklungen, und der von EU, GSA oder ESA definierte Bedarf. Die System- und Validierungsarbeiten werden überwiegend vom Kompetenzzentrum allein durchgeführt. Die Technologieentwicklung auf Modul- und Subsystemebene sind Kooperationen mit den Instituten des DLR, externen Partnern und der Industrie.

Übernehmen Sie folgende Entwicklungsaufgaben für Software zur Unterstützung der Zeitmesssysteme im Galileo Kompetenzzentrum:

  • eigenständige Bearbeitung von Planungs- und Designaufgaben im Rahmen der Entwicklung und Betrieb von robusten Systemzeitskalen zur Unterstützung der Weiterentwicklung aktueller und zukünftiger Generationen von Satellitennavigationssystemen (GNSS)
  • Anwendung und Weiterentwicklung von bestehenden Software-Ansätzen von robusten Systemzeitskalen
  • Identifikation und Analyse von Nutzer- und Systemanforderungen für die Erstellung von sogenannten Key-Performance Parametern aktueller und zukünftiger GNSS in Bezug auf Systemzeitgenerierung
  • Planung und Lebenszyklus-Management von Verifikations- und Validierungsprozessen von Softwarekomponenten für die Umsetzung existierender und neuer Systemzeitalgorithmen bzw. deren Realisierung, Integration und Implementierung in die operationelle Generierung von GNSS Systemzeiten im laufenden Betrieb
  • Planung, Durchführung und Auswertung aller notwendiger Tests zur Abnahme von Software-Elementen bei der operationellen Implementierung in die Systemzeitgenerierung
  • Erstellung von Schnittstellen der operationellen Systemzeitgenerierungssoftware zu kommerziellen Tools z.B. Doors, Alfrecso, Stable
  • Analyse, Bewertung des Leistungsniveaus von externen existierenden Systemzeitskalen und deren Auswirkung auf die weitere Entwicklung der internen Weiterentwicklung
  • Veröffentlichung der Entwicklungsergebnisse in geeigneter Weise
  • fachliche Beteiligung an Studien und der Akquise von Projekten

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) vorzugsweise der Informatik, Physik, Mathematik oder Luft- und Raumfahrttechnik
  • gute Programmierkenntnisse in Python, C, C++ oder einer anderen gängigen Programmiersprache
  • sehr gute Anwendungskenntnisse gängiger Office Produkte
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung
  • zusätzliche Erfahrungen in der Entwicklung von Software auf Basis gängiger Programmiersprachen sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Johann Furthner
Galileo Kompetenzzentrum

Tel.: +49 8153 28-2304

Nachricht senden

Kennziffer 50051

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

Galileo Kompetenzzentrum

zum Institut