+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich neue Wege entdecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Forschungsprojekte zur satelliten-basierten Quantenschlüsselverteilung und optischen Satellitenkommunikation

Beginn

ab sofort

Dauer

2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Als Physiker/in oder Ingenieur/in werden Sie in der Forschungsgruppe „Optische Kommunikationssysteme“ eingesetzt. Diese befasst sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung von und Forschung an innovativen, optischen Kommunikationsterminals für Satelliten (OSIRIS Programm) sowie für Flugzeuge und andere Flugträger. Dazu gehört auch die Durchführung von entsprechenden Mess- und Demonstrationskampagnen, um die Forschungsarbeiten im Feldversuch zu verifizieren und die Möglichkeiten der Technologie zu demonstrieren.

Sie werden auf dem Gebiet der Quantenkommunikation, besonders der Quantenschlüsselverteilung, und der klassischen Kommunikation tätig sein. Speziell sollen dazu Systeme zur hochpräzisen und störungsfreien Transmission von Quantenzuständen entwickelt werden, wozu die folgenden Tätigkeiten gehören: Recherche, Design und Konzeptionierung optischer Systeme, Planung und Aufbau von Labor- und Freiraumexperimenten, Modellbildung von optischen Systemen und Subsystemen, Untersuchung des Einflusses von Bauteil- und Systemspezifikationen auf die Signalqualität, Recherche und Untersuchung von Strahlausrichtesystemen und Verständnis des Einflusses der atmosphärischen Turbulenz auf die Signaleigenschaften.

Für diese Tätigkeiten ist eine solide Kenntnis der physikalischen Grundlagen, insbesondere der Optik, genauso unerlässlich wie eine praktische Laborerfahrung. Darüber hinaus ist eine gute Kenntnis der Optik, Laserphysik und Quantenmechanik notwendig. Sie müssen beispielsweise im Stande sein, eigenständig komplexe Experimentalaufbauten zu planen, zu realisieren und das Ergebnis hinsichtlich der Anforderungen des jeweiligen Szenarios (z.B. Satellit-Boden-Verbindung) zu bewerten:

  • Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in anspruchsvollen Forschungsprojekten zur Quantenschlüsselverteilung und optischen Satellitenkommunikation
  • Design, Entwicklung, Aufbau, Test und Evaluierung optischer, opto-mechanischer und opto-elektronischer Systeme
  • Analyse, Modellierung und Simulation der physikalischen und technischen Eigenschaften diskreter optischer Bauelemente hinsichtlich der Verwendung in Systemen zur optischen Satellitenkommunikation
  • Aufbau von Systemen zur Quantenkommunikation und Durchführung von Labor- und Freiraumtests
  • Entwicklung und Aufbau eines Kanalsimulators zum Test von Daten- und Quantenkommunikationssystemen
  • Verantwortung technischer Arbeitspakete, technische Leitung oder Teilprojektleitung wissenschaftlicher Projekte
  • Durchführung von Messkampagnen zur experimentellen Untersuchung von Satelliten- und Bodensystemen
  • allgemeine Literatur Recherche, Aufbereitung und Bewertung für den Bereich der klassischen Laserkommunikation und der Quantenkommunikation

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Physik (Master)
  • Erfahrung im Design und in der Entwicklung optischer, opto-mechanischer und opto-elektronischer Systeme
  • Erfahrung im Aufbau, Test und in der Evaluierung optischer, opto-mechanischer und opto-elektronischer Systeme, insbesondere zur Laserstrahlsteuerung
  • Erfahrung in analytischer und lösungsorientierter Betrachtung physikalischer und technischer Problemstellungen
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Auslegung und Simulation von optischen und mechanischen Systemen (z.B. Autodesk Inventor, Zemax)
  • Kenntnisse in technischen Programmiersprachen zur Datenanalyse und Berechnung physikalischer Problemstellungen (z.B. Matlab, Mathematica, Python)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Florian Moll
Institut für Kommunikation und Navigation

Tel.: +49 8153 28-2876

Nachricht senden

Kennziffer 49959

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

DLR-Institut für Kommunikation und Navigation

zum Institut