+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Technologien der Drohnenabwehr

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Die Anzahl von unbemannten Luftfahrzeugen oder Drohnen nimmt in den letzten Jahren deutlich zu. Unachtsam oder vorsätzlich schadhaft eingesetzte Drohnen stellen eine Gefährdung für die Umgebung dar. Menschenmengen bei Konzerten oder Sportveranstaltungen, wichtige Infrastruktur wie Flughäfen, aber auch andere Luftverkehrsteilenehmer müssen vor solchen unbemannten Fluggeräten geschützt werden. Der Bedarf an diesen Abwehr- und Schutzsystemen steigt zunehmend. Aus diesem Grund forscht das Institut für Flugsystemtechnik des DLR seit einigen Jahren an Technologien, um einen solchen Schutz vor widerrechtlich betriebenen Drohnen kostengünstig und gesamtheitlich herzustellen.

Die Herausforderungen erstrecken sich von der Detektion einer potentiell gefährlichen Drohne bis zum Einsatz eigener Abfangdrohnen zur Fixierung und zum Abtransport des Eindringlings.

In einem dynamischen und agilen Team widmen Sie sich den Fragestellungen der Drohnenabwehr mittels Abfangdrohnen. Ihre Aufgaben setzen sich je nach Ihrem Qualifikationsprofil aus verschiedensten Bereichen zusammen, wie der Auslegung von Luftfahrzeugen (z.B. Multikopter, Flächenflugdrohnen), der künstlichen Intelligenz zur Automation und Angreiferdetektion, Bild- und Signalverarbeitung, Sensortechnologien, Flugregelung, Entwicklung feinmechanischer Komponenten, regulatorischen Randbedingungen und Durchführung von Flugversuchen. Sie entwickeln und erforschen mit Ihren Teammitgliedern interdisziplinär Technologiedemonstratoren und weisen Ihre Konzepte im Flugversuch nach. Auf nationalen und internationalen Konferenzen stellen Sie Ihre Ergebnisse vor und erfahren von den Forschungsergebnissen anderer Arbeitsgruppen. Die Entwicklung konkreter Lösungen haben Sie selbst in der Hand!

Als Teil eines neuen Forschungsbereichs sind neue Ideen und Ihre Begeisterung herzlich willkommen. Hilfestellung bei dieser Aufgabe leistet Ihnen das Team aus motivierten Wissenschaftler/innen und Techniker/innen der Abteilung Unbemannte Luftfahrzeuge des DLR Instituts für Flugsystemtechnik in Braunschweig. Die Möglichkeit zu einer berufsbegleitenden Promotion ist gegeben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Maschinenbau, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang (Diplom/Master)
  • umfangreiche Kenntnisse in mehreren der folgenden Bereiche: Sensordatenverarbeitung, Bildauswertung, künstliche Intelligenz, Konstruktion feinmechanischer Bauteile, Flugdynamik und -regelung oder Robotik
  • Bereitschaft und Interesse zur eigenständigen Erschließung der übrigen oben genannten Bereiche
  • Programmierkenntnisse in mindestens einer Hochsprache, z.B. C++
  • wissenschaftliche und eigenständige Arbeitsweise, Motivation, Leistungsbereitschaft und Gestaltungswillen
  • gute Englischkenntnisse
  • praktische Erfahrungen im Bereich eingebetteter Systeme (Hard- und Softwareentwicklung) und Autopiloten sind von Vorteil
  • nachgewiesene Erfahrung mit Flugmodellen oder Drohnen, z.B. als Pilot/in oder auch in der Konstruktion und Eigenbau, ist wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Johann Dauer
Institut für Flugsystemtechnik

Tel.: +49 531 295-3262

Nachricht senden

Kennziffer 55064

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut