+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Verwirklichen des Qualitätsmanagementsystems und Sicherstellen der digitalen Transformation

Beginn

1. September 2021

Dauer

unbefristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Die Technische Infrastruktur (TI) versorgt das DLR als interner Dienstleister mit Leistungen des Facility Managements, mit Beratungen zur Sicherheit sowie mit Entwicklungen von wissenschaftlichen Experimentalgeräten. In der TI werden rund 570 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an aktuell 16 Standorten in der ganzen Bundesrepublik beschäftigt. Sie leisten als Mitglied der Stabsabteilung der TI einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der digitalen Transformation und stellen die kontinuierliche Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sicher.

Vor diesem Hintergrund bieten wir Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Sie werden u. a. am dynamischen Organisationsentwicklungsprojekt der Technischen Infrastruktur mitwirken.

Sie sind direkt der Leitung der Stabsabteilung unterstellt, bearbeiten strategische Grundsatzfragen und entscheiden über Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen im QMS. Dabei führen Sie fachlich das Team der Qualitätsmanagementkoordinatoren und -Koordinatorinnen. Sie analysieren das QMS, pflegen es (inkl. Dokumentenmanagement) und führen Wirksamkeitsüberprüfungen durch; dabei berücksichtigen Sie die Belange der Kunden.

Auch die Koordinierung der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 inkl. Auditplanung und die Bewertung des QMS gehören zu Ihren Kernaufgaben. Als zentrale/r Ansprechpartner/in stellen Sie die zielgruppengerechte Kommunikation der QMS-Themen sicher und schulen sowohl Mitarbeitende als auch Führungskräfte. Darüber hinaus vertreten Sie die Technische Infrastruktur im DLR-weiten Arbeitskreis Qualität.

Zusätzlich unterstützen Sie die Leitung der Stabsabteilung im Risikomanagement und stellen die digitale Transformation und strategische Ausrichtung der TI im IT-Management sicher. Hierzu analysieren Sie Trends, Prozesse und digitale Lösungen, ermitteln Kundenbedürfnisse und planen Digitalisierungsprojekte mit Kolleginnen und Kollegen. Als Wegbereiter/in sensibilisieren und fördern Sie vernetztes Arbeiten und übersetzen strategische Vorgaben in digitale Agenden. Sie verknüpfen fachliche und IT-Prozessmanagementaktivitäten zu nahtlosen End-to-End-Business-Services und stellen den störungsfreien Betrieb von IT-Systemen sicher. Um eine bedarfsorientierte Ressourcenplanung zu gewährleisten, unterstützen Sie mit Ihrem Know-how die Kolleginnen und Kollegen im Planungsprozess.  

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer anderen für die Tätigkeit relevanten Fachrichtung
  • Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung von (forschungsnahen) Geschäftsprozessen
  • vertiefte Kenntnisse im Qualitätsmanagement sowie im Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement nach DIN EN ISO 9001 und BS OHSAS 18001
  • Ausbildung zum Auditor für Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse im Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001 sowie im Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001
  • Affinität zu Digitalisierungs- und Technologietrends
  • vertiefte Kenntnisse im Organisationsrecht
  • vertiefte Kenntnisse im Prozessmanagement
  • sicherer Umgang mit MS Office sowie Dokumentenmanagementsystemen (z. B. Sycat Process Designer, Sycat Document Manager u. ä.)
  • Erfahrung in der zielgruppenorientierten Vermittlung von qualitätsrelevanten Inhalten sowie im Aufbau und der Durchführung von Schulungen
  • strukturierte, analytische Denkweise, Dienstleistungsmentalität und Fähigkeit zur Kundenorientierung, sicheres Auftreten sowie Präsentationsfähigkeiten und lösungsorientierte Denkweise
  • idealerweise Kenntnisse im Qualitätsmanagement und der Qualitätspolitik des DLR sowie geltender Regularien, Betriebsvereinbarungen inkl. Interessensausgleiche, Sozialpläne und ggf. Finanzierungspläne
  • Kenntnis über Strukturen und Aufgaben der Technischen Infrastruktur wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Jörg Jaspers
Technische Infrastruktur

Tel.: +49 531 295-1037

Nachricht senden

Kennziffer 57626

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

Technische Infrastruktur

zum Institut