+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Bearbeitung von Grundsatzfragen des Auftragsmanagements

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet auf 2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Sie suchen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die nicht nur wissenschaftlich, sondern auch administrativ höchst anspruchsvoll ist? Sie möchten eigenverantwortlich und in flachen Hierarchien zu unserem Erfolg beitragen? Dann ergänzen Sie unser Team für betriebswirtschaftliche Grundsatzfragen im Prozess Aufträge managen als kaufmännische Mitarbeiterin oder kaufmännischer Mitarbeiter in einer der bedeutendsten Forschungseinrichtungen Deutschlands.

Der Prozess Aufträge managen ist für die betriebswirtschaftliche und juristische Betreuung des Drittmittelgeschäftes im DLR verantwortlich. Projekt- und Institutskaufleute bearbeiten die Drittmittelprojekte von der Planungs- bis zur Abschlussphase in enger Abstimmung mit der jeweiligen Projektleitung und sind für die Klärung sämtlicher administrativer Aspekte verantwortlich. Als kaufmännische Mitarbeiterin oder kaufmännischer Mitarbeiter für Grundsatzfragen in der Abteilung Prozesse und Verfahren unterstützen und beraten Sie aus der Zentrale in Köln die Projekt- und Institutskaufleute, das Management sowie die Institute in kaufmännischen Belangen.

Sie sind Spezialist/in für betriebswirtschaftliche Fragestellungen, insbesondere in Themen des Preisrechts, des Steuerrechts und des Beihilfenrechts und tragen gemeinsam mit den Projekt- und Institutskaufleuten zur Weiterentwicklung unserer Verfahren und Abläufe bei. Dabei sind Ihre Aufgaben von den folgenden Aspekten geprägt:

  • Entwickeln DLR-weit gültiger Grundsätze und Verfahren bei allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, insbesondere in der Anwendung der grundlegenden steuer-, beihilfe- und preisrechtlichen Vorgaben im Drittmittelgeschäft des DLR
  • Bearbeiten von besonderen betriebswirtschaftlichen Projekten mit Grundsatzcharakter für den Prozess Aufträge managen
  • Entwickeln DLR-weit gültiger Grundsätze für den Prozess Aufträge managen als Reaktion auf Vergabeverfahren öffentlicher, internationaler und industrieller Auftraggeber oder Förderrichtlinien öffentliche Geldgeber
  • betriebswirtschaftliches fachliches Sicherstellen des Qualitätsniveaus der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Prozesses Aufträge managen
  • betriebswirtschaftliches Beraten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Prozess Aufträge managen
  • DLR-übergreifendes Regeln grundsätzlicher betriebswirtschaftlicher Fragestellungen
  • einzelfallbezogenes Bewerten projektspezifischer Fragestellungen auf Basis der Grundsätze für den Prozess Aufträge managen
  • Übernahme von Verhandlungsmandaten bei Projekten mit besonderen oder problematischen Verhandlungsinhalten

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften (z.B. Diplom-Kaufmann oder Master of Science)
  • Kenntnisse der Abgabenordnung und weiterer steuerrechtlicher Grundlagen in Bezug zum Gemeinnützigkeitsstatus einer Forschungseinrichtung
  • vertiefte Kenntnisse in der Anwendung des öffentlichen Preisrechts (VO-PR 30/53, LSP)
  • einschlägige Kenntnisse der Förderpraxis nationaler Zuwendungsgeber auf Bundes- und Landesebene sowie der EU
  • Kenntnisse des Unionsrahmens für staatliche Beihilfen für Forschung, Entwicklung und Innovation
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen und Controlling
  • Fähigkeit, in Arbeitsprozessen zu denken und diese eigenständig weiter zu entwickeln
  • gute Arbeitsorganisation und selbständige Arbeitsweise
  • analytisches Denkvermögen
  • gute Fähigkeiten in Kommunikation und Präsentation
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • gute DV-Anwenderkenntnisse in den Standardsoftwareprodukten MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Internet-Explorer) und SAP
  • Flexibilität und Möglichkeit zu kurzfristigen Dienstreisen
  • Bereitschaft zum Einsatz in einem anderen Standort des DLR

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Ramona Schlimbach
Projektadministration und -controlling

Tel.: +49 2203 601-2765

Nachricht senden

Kennziffer 59546

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

Administration

zum Institut