Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung und Bewertung von Bauweisen für Klein- und Zubringerflugzeuge

Beginn

ab sofort

Dauer

befristet auf 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Die DLR Forschungseinrichtung „Technologien für Kleinflugzeuge“ in Aachen und Merzbrück widmet sich der Forschung zu den Themen des elektrischen Fliegens in der allgemeinen Luftfahrt und des urbanen Luftverkehrs. Forschungsschwerpunkte sind unter anderem der Gesamtentwurf neuer Flugzeugkonfigurationen und deren aerodynamische Auslegung sowie die aerodynamische Integration emissionsarmer, nachhaltiger Antriebe für Zubringerflugzeuge.

Die Abteilung „Bauteilgestaltung und Fertigungstechnologie“ des Instituts für Bauweisen und Strukturtechnologie befasst sich mit der Entwicklung von Hochleistungs-Leichtbaustrukturen aus faserverstärkten Kunststoffen für den Einsatz in Triebwerken, in lasttragenden Strukturbauteilen für Luftfahrzeuge und terrestrischen Fahrzeugen.

In der Forschungseinrichtung soll ein disziplinübergreifendes Team von Mitarbeitenden aus den verschiedenen DLR Luftfahrtinstituten aufgebaut werden, um das Thema umfassend bearbeiten zu können. Diese Position ist der Abteilung „Bauteilgestaltung und Fertigungstechnologie“ des Instituts für Bauweisen und Strukturtechnologie zugordnet.

Der Arbeitsort ist Aachen.

Im Rahmen des ausgeschriebenen Tätigkeitsprofils liegen die Schwerpunkte auf der Erarbeitung und Bewertung von strukturellen Bauweisen für die spezifischen Anforderungen in einem Kleinflugzeug. Bereits in der Konzeptphase werden entsprechende Fertigungstechnologien und Produktionsszenarien erarbeitet, ausgewählt und in dem Design-Prozess berücksichtigt. Die Konzepte werden in einem eigenverantwortlich zu erarbeitenden, integrierten Bewertungsprozess hinsichtlich ihrer strukturellen Eigenschaften, aber auch in Bezug auf Fertigungs- und Betriebskosten sowie ihrer ökologischen Bilanz bewertet. Die Nachhaltigkeit, bezogen auf eingesetzte Materialien, Fertigungstechnologien und Wartungsaspekte, wird dabei ein zentrales Bewertungskriterium sein. Die Entwicklung der Bauweisen Konzepte als auch die Bewertung sollen soweit möglich mit digitalen Werkzeugen abgebildet werden, um eine nahtlose Integration in den Gesamtentwurf einerseits und eine digitale Zertifizierung andererseits sicherzustellen.

Die Möglichkeit zur Promotion wird bei passender Qualifizierung geboten.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau oder ähnliches (Master mit Abschlussarbeit).
  • Erfahrung in der Verarbeitung, Analyse und Qualitätsbewertung von thermoplastischen und duromeren Faserverbundwerkstoffen.
  • gute Programmierkenntnisse, vorzugsweise Kenntnisse im Umgang mit Python
  • gute Kenntnisse bei der Bewertung von Bauweisen und Fertigungsmethoden für Faserverbundwerkstoffe.
  • Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung für Faserverbundfertigungsprozesse.
  • gute Kenntnisse in der Entwicklung von Software-Prozessen für multidisziplinäre Analysen
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Bereich der künstlichen Intelligenz sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Sebastian Nowotny
Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

Tel.: +49 711 6862-8001

Nachricht senden

Kennziffer 68549

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

zum Institut