Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Unterstützung bei der Laborarbeit sowie beim Prototyping

Beginn

1. August 2022

Dauer

zunächst befristet für 6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Ziel des Instituts für Quantentechnologien in Ulm ist es, Präzisionsinstrumente für Raumfahrtanwendungen auf Basis von Quantentechnologien zu entwickeln und gemeinsam mit der Industrie zur Prototypreife zu bringen. Es schlägt damit eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und Industrie. Zusammen mit dem Institut für Satellitengeodäsie und Trägheitssensorik in Hannover und dem Galileo Kompetenzzentrum in Oberpfaffenhofen hat das Institut in Ulm eine Vorreiterrolle in diesen Forschungs- und Anwendungsfeldern. Die Forschungsarbeit seiner vier Kernabteilungen Quantenmetrologie, Quanteninformation und -kommunikation, Quantennanophysik und Quantensteuerung von geladenen Materiewellen wird von den drei Querschnittsabteilungen Quanten Engineering, Integration von Mikro- und Nanosystemen und Theoretische Quantenphysik ergänzt und unterstützt. Das Institut ist interdisziplinär ausgerichtet: Theoretische Grundlagenforschung und experimentelle Tests treffen auf ingenieurtechnische Implementierung.

Wir suchen eine Studentin oder einen Studenten, die/der unser Team in der Abteilung „Quanten Engineering“ bei der Elektronik des atomoptischen Experiments BECCAL unterstützt.

Die folgenden Hauptaufgaben werden dabei sein:

  • Sie betreiben mit uns Prototyping und unterstützen die Laborarbeiten beim
    • Berechnen von Analogelektronik
    • Konzipieren von Operationsverstärkerschaltungen, z. B.Temperatursensoren, Photodioden, etc.
    • digitalen Auslesen der Messdaten, mit Microcontroller oder Arduino
    • Analysieren der Messdaten mit Fehlerrechnung/Standardabweichung
    • Plotten der Ergebnisse
  • Sie integrieren Elektronik für die Raumfahrt
  • Sie verifizieren und testen verschiedene Subsysteme
  • Sie beteiligen sich an der Produkt- und Qualitätssicherung für das Elektroniksystem.

Ihre Qualifikation:

  • Student/in im Wissenschaftliches Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Mechatronik, Elektrotechnik, Physik, Informatik, oder ähnliches
  • erste Erfahrung der Auslegung von elektronischen Schaltkreisen
  • erste Kenntnisse und Implementation der elektronischen Messtechnik
  • erste Kenntnisse und Berechnung von analoger low-noise Filter- und Messtechnik
  • erste Programmiererfahrungen in hardwarenahen Sprachen
  • guter Umgang mit PCB CAD Design Programmen wie Eagle
  • grundlegende EDV-Kenntnisse
  • sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • eigenständiges Arbeiten
  • Freude an Teamarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Technikerinnen und Technikern
  • Leidenschaft für innovative Forschung
  • Laborerfahrungen mit Oszilloskop, Multimeter, Koaxialkabel, Frequenzgenerator etc. von Vorteil
  • erste Kenntnisse mit LaTeX wünschenswert
  • Erfahrungen mit Digital Design (Verilog, VHDL) hilfreich
  • idealerweise Erfahrungen mit C/ C++, ASM
  • wissenschaftliche Arbeitsweise von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Matthias Raudonis
Institut für Quantentechnologie

Tel.: +49 731 400198-804

Nachricht senden

Kennziffer 68294

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Ulm

zum Standort

DLR-Institut für Quantentechnologien

zum Institut