Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit, Promotion

Strategischer Aufbau eines einheitlichen Auswahlsystems für Projekte und Vorhaben sowie Risikomanagements

Beginn

1. Oktober 2022

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Die Programmdirektion Raumfahrt des DLR reicht Forschungsmittel für Raumfahrtprojekte an die Institute des DLR weiter. Dabei fallen u.a. Aufgaben des auftraggeberseitigen Projektmanagements bezüglich Finanzierung, Organisation und Projektergebenisse an. Für das wissenschaftlich-technische Management bestehender und zukünftiger Projekte bei ausgewählten Programmthemen sucht die Programmdirektion eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für folgende Aufgaben:

  • Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für die Weiterentwicklung des Programms Raumfahrt
  • Vertretung des Programms bezüglich HGF-Angelegenheiten
  • Vertretung des Programms in allen DLR-internen Institutszielvereinbarungsgesprächen
  • Innen- und Außenvertretung der Abteilungsleitung Programmdirektion Raumfahrt bei der Planung und Vorgehensweise gegenüber anderen Programmdirektionen sowie im Verhältnis zur HGF

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (eines der MINT-Fächer, Luft- und Raumfahrttechnik) oder ein anderer für die Tätigkeit raumfahrtbezogener relevanter Studiengang (Master oder  äquivalent) mit Promotion im einschlägigen Fachbereich
  • fundierte Kenntnisse und langjährige Erfahrung in Wissenschaft und/oder Wissenschaftsmanagement
  • fundierte Kenntnisse der deutschen und europäischen Raumfahrtforschung
  • gute Kenntnisse im fachlichen Projektmanagement
  • Kenntnis der relevanten Industrie- und Forschungslandschaft
  • Grundkenntnisse im Bereich Technologietransfer
  • Kenntnisse im Fördermittelmanagement des Bundes, Grundkenntnisse Zuwendungsrecht
  • gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Grundlagen Compliance
  • interdisziplinäres Denken und Fähigkeit, insb. fachliche und politische Zusammenhänge zu erkennen
  • Verhandlungsgeschick, Diplomatie, interkulturelle Kompetenz
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit, in Zielkonflikten lösungsorientiert und gesichtswahrend zu vermitteln und eigenverantwortlich strukturiert und gut organisiert zu arbeiten
  • ausgeprägte Fähigkeit komplexe Sachverhalte sehr gut mündlich und schriftlich in deutscher und englischer Sprache auszudrücken
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt
  • nachweisliche Erfahrung im Bereich Methoden und Prozess- und Organisationsentwicklung innerhalb von Forschungsprogrammen sowie in der Instituts- und Einrichtungslandschaft des DLR

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Susann Groß
Programmatik Raumfahrtforschung und-technologie

Tel.: +49 2203 601-3605

Nachricht senden

Kennziffer 70147

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

Administration

zum Institut