Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Assistenz und Sachbearbeitung - Wissensmanagement der Leitung der Standorte West

Beginn

1. Februar 2023

Dauer

2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 9a TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Die Leitung der Standorte West ist zuständig für die Standorte Köln, Bonn, Jülich, Sankt Augustin, Rheinbach, Aachen und Aachen-Merzbrück mit derzeit rund 3.400 Mitarbeitenden. Sie ist das Bindeglied in der Kommunikation zwischen dem Vorstand, den Instituten und Einrichtungen und der Öffentlichkeit vor Ort. Sie übernimmt die Vertretung des Vorstandes bei der Wahrnehmung der Standortinteressen gegenüber den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz, deren Verwaltungen, Hochschulen und politischen Vertretungen. Die Leitung der Standorte West betreut entsprechend der Dienstleistungsvereinbarungen die DLR-Kommunikation und die DLR_School_Labs der Standorte West. Darüber hinaus nimmt sie die Arbeitgebervertretung gegenüber dem Betriebsrat Köln-Porz wahr, der auch für die Standorte Jülich, Sankt Augustin, Rheinbach, Aachen und Aachen-Merzbrück zuständig ist.

Zu den Aufgaben gehören: 

  • Pflege und Weiterentwicklung des Wissensmanagements
  • Assistenz und Bürosachbearbeitungsfunktion für die Leitung der Standorte West (LS West) sowie Übernahme der entsprechenden Assistenz- und Bürosachbearbeitungsaufgaben (auch in englischer Sprache)
  • Sicherstellen eines transparenten Controllings

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Kauffrau/-mann für Büromanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • langjährige Berufserfahrung in der Wahrnehmung der Assistenzfunktion/Sekretariatstätigkeit/Teamassistenz
  • Umgang mit SAP und Content Management Systemen
  • umfassende Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und sonstiger Anwendersoftware
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, eine weitere Fremdsprache wie Französisch wäre von Vorteil
  • hervorragende Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • hervorragende Teamfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise und Flexibilität
  • ausgeprägte Methodenkompetenz in Verfahren und Prozessen
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion und Belastbarkeit, Verschwiegenheit
  • sehr gute Kenntnisse der internen DLR-Prozesse und -Strukturen (Beschaffungswesen, usw.), Außenbeziehungen und Partnerorganisationen, insb. der regionalen Vernetzung (auf Länder- und kommunaler Ebene, z.B. Ministerien, Gemeinden, ...) von Vorteil
  • Grundkenntnisse des Betriebsverfassungsgesetzes und des Arbeitsrechts bevorzugt
  • gute Kenntnisse des Bundesreisekostengesetzes wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. rer. nat. Melanie von der Wiesche
Tel.: +49 2203 601-3500

Nachricht senden

Kennziffer 72362

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

Administration

zum Institut