Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Entwicklung von MSR Konzepten für Teststände in der solarchemichen Verfahrenstechnik

Beginn

1. April 2023

Dauer

2 Jahre mit Möglichkeit auf anschließende Entfristung

Vergütung

bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Sind Sie daran interessiert die zukünftige Energielandschaft mitzugestalten und die Entwicklung neuer Reaktoren für nachhaltige Produkte voranzutreiben? Sie haben Spaß daran an innovativen Prozessen zu forschen und dabei die Anwendung und Umsetzung im Blick zu haben?

Wir, die Abteilung für solarchemische Verfahrensentwicklung im DLR Institut für Future Fuels, suchen nach einer motivierten Elektrofachkraft mit großer Bereitschaft für Aufgaben als Entwicklungs- und Versuchsingenieur um Reaktoren für solarchemische Hochtemperaturprozesse auszulegen, zu betreiben, und deren Mess- und Regelungstechnik zu entwickeln.

Das Institut für Future Fuels erforscht Verfahren die mittels regenerativer Energieträger und Ressourcen die Erzeugung von Treibstoffen oder Grundstoffen ermöglichen. Ein Schwerpunkt bildet die Nutzung von solarer Wärme und Strom, die mittels konzentrierender Solartechnik zur Verfügung gestellt wird. Das ermöglicht es, eine Vielzahl von energieintensiven Anwendungen zu betreiben und diese Prozesse nachhaltig zu gestalten. In der Abteilung entwickeln wir Prozesse und Anlagentechnik mit denen mittels konzentrierter Sonnenstrahlung in Hochtemperaturprozessen bei über 1000 °C „solare Brennstoffe“, wie z.B. Wasserstoff, hergestellt werden, oder arbeiten an nachhaltigen Recyclingprozessen, metallurgischen Prozessen und der solaren Produktion von Grundstoffen. Zu diesen Prozessen zählen beispielsweise die Reformierung von Kohlenwasserstoffen, thermochemische Prozess zur Spaltung von Wasser, das Recyceln von Aluminiumschrott oder die solare Produktion von Zement und Klinker und anderer Grundstoffe.

Wichtiger Bestandteil der Arbeiten ist die Erforschung und Erprobung von neuen Verfahren und Technologien im Labor- als auch im Pilotmaßstab. Hierzu nutzt das Institut moderne Infrastruktur, wie einen Hochflussdichte-Sonnenofen und einen Solarturm. Bei den Anlagen und Versuchen gehört insbesondere die Einbindung entsprechender Messtechnik und Sensorik, sowie die Anbindung einer Datenerfassung und die Steuerung des Prozesses mit dazu.

  • Sie planen Regelungskonzepte für solare Test- und Demonstrationsanlagen
  • Sie führen vergleichende Bewertungen unterschiedlicher Mess-, Steuer- und Regelungs-Konzepte durch
  • Sie koordinieren die Beschaffung und den Aufbau von Anlagensteuerungen in der Praxis
  • Sie planen und führen Labor- und Feldversuche durch sowie werten die Ergebnisse systematisch aus
  • Sie bauen Solaranlagen im Labor- und Pilotmaßstab auf und nehmen diese in Betrieb
  • Sie designen elektrische und mechanische Schlüsselkomponenten für solare Hochtemperaturprozesse, legen diese aus und nehmen sie in Betrieb
  • Sie führen CAD-basierte Konstruktionen von Versuchsaufbauten durch

Das DLR bietet Ihnen die Möglichkeit, sich intern und extern weiterzubilden. Flexible Arbeitszeiten, sowie Home-Office Regelungen vereinfachen Ihnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wir geben Ihnen die Freiräume die Sie benötigen, um Ihre Aufgaben zu erfüllen. Sie werden Teil eines jungen, interdisziplinären und internationalen Teams von Ingenieuren, Physikern, Chemikern und Materialwissenschaftlern sein.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Elektrotechnik oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge
  • umfangreiche praktische Kenntnisse in Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • umfangreiche Kenntnisse und Anwendungserfahrungen in LabVIEW
  • Erfahrung mit CAD-Methoden und Hardwaredesign
  • selbständigkeit, Team- und Kooperationsfähigkeit, interdisziplinäre Zusammenarbeit in internationalen Teams, Engagement und Lernbereitschaft
  • praktische Erfahrung im Betrieb von Testanlagen von Vorteil
  • umfangreiche Erfahrung in der Steuerung von Anlagen wünschenswert
  • Erfahrung und Interesse in der Durchführung kooperativer Projekte im internationalen Kontext hilfreich
  • Erfahrung mit konzentrierenden Solaranlagen wünschenswert
  • idealerweise sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Herr Gkiokchan Moumin
Institut für Future Fuels

Tel.: +49 2203 601-2353

Nachricht senden

Nicole Neumann
Institut für Future Fuels

Tel.: +49 2203 6012693

Nachricht senden

Kennziffer 74785

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Future Fuels

zum Institut