Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Enabling Officer für die Region West

Beginn

1. April 2023

Dauer

unbefristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Strategie- und bedarfsbezogene sowie effiziente Prozesse des Bauens und des Betreibens von Gebäuden sind ein elementarer Erfolgsfaktor für das DLR. Die wissenschaftlichen Kernprozesse des DLR können nur dann erfolgreich gestaltet werden, wenn das gesamte Facility Management und damit assoziierte Unterstützungs- und Serviceleistungen sich in jeglicher Hinsicht kundenorientiert, professionell und nach Best-Practice-Standards ausrichten.

Die Infrastruktur an den Standorten in der Region West unterstützt die wissenschaftlichen, häufig einmaligen, hochkomplexen Großversuchsanlagen, wie zum Beispiel Satellitenempfangsstationen, Windkanäle, Infrastruktur für den Forschungsflugbetrieb und Hochdruckluftverdichter. Das Facility Management leistet damit einen wichtigen Beitrag zum wissenschaftlichen Erfolg des DLR, indem es die technischen und infrastrukturellen Bedürfnisse der Institute und Einrichtungen berücksichtigt.
Dabei muss das Facility Management mit diversen Gebäuden auf Basis unterschiedlichster rechtlicher Rahmenbedingungen (z. B. auf Basis von Überlassungsvereinbarungen, Mietverträgen, Grundeigentum und Erbbaurechtsverträgen) und einer Vielzahl von neuartigen technologischen und wissenschaftlichen Anforderungen umgehen.

Im Rahmen des Projektes „Ein FM“ werden bestehende Strukturen aufgelöst und die Befugnisse und Verantwortung in der Region massiv gestärkt.
Enabling Office ist ein im Rahmen des Projektes „Ein FM“ neu gebildetes Team. Enabling Officer unterstützen Institute und Einrichtungen bei der Entwicklung und Umsetzung von infrastrukturellen Projektideen, die sich aus deren Strategien und Zielsetzungen ergeben. Sie machen sich dazu mit den wissenschaftlichen Ausrichtungen der Institute und deren Abläufen und Strukturen vertraut. Sie befassen sich in der frühen Ideenphase mit den Optionen zur zügigen und effizienten Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen zur Umsetzung der wissenschaftlichen oder strategischen Ziele. Dabei berücksichtigen sie interne Prozesse sowie fachliche Anforderungen und arbeiten eng mit den Experten des TFM zusammen. Sie kennen die Trends der Branche und können so die Institute und Einrichtungen z.B. im Hinblick auf die gestellten Anforderungen oder Möglichkeiten beraten.

Im neu gebildeten Team des Enabling Office leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum wissenschaftlichen Erfolg des DLR, indem Sie die Strategien und Zielsetzungen der Forschenden mit neuen infrastrukturellen Projektideen unterstützen. Dabei berücksichtigen Sie die technischen Bedürfnisse der Institute und ihrer einmaligen Infrastruktur (wie z.B. environmental habitat, Störfallbetrieb für Hochdruckbrennkammern). Hierfür gewinnen Sie in der frühen Ideenphase Einblick in die wissenschaftliche Ausrichtung und entwickeln Optionen zur effizienten Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen. Ziel ist es, möglichst früh so viel Wissen zum Vorhaben zu sammeln und mit Ihrem Erfahrungswissen aus nachgelagerten Prozessen zu verbinden, um Vor- und Nachteile verschiedener Umsetzungsoptionen früh zu erkennen, die Projektqualität zu steigern, die Umsetzungszeit zu verkürzen und Anlaufprobleme zu reduzieren. Dazu übersetzen und transportieren Sie die infrastrukturellen Bedarfe unserer KollegInnen sowohl innerhalb des Facility-Managements wie auch zu den Standortleitungen, damit diese in der Standortentwicklungsplanung für die Region West berücksichtigt werden. 

Sie kennen die Trends der Branche und können so die Forschenden versiert beraten? Dann nutzen Sie die Aufbruchstimmung und wirken Sie an der Gestaltung der Infrastruktur von morgen in unserem einzigartigen Umfeld mit. Wir bieten Ihnen einen krisenfesten Job, ein umfassendes Weiterbildungsprogramm und ein divers geprägtes und familienfreundliches Umfeld. Im Rahmen unserer Gleitzeitvereinbarung können Sie Ihre Arbeitszeit flexibel planen. Bei der Arbeitsplatzgestaltung legen wir im Rahmen unserer regelmäßigen Gefährdungsbeurteilungen Wert auf Ergonomie und den Erhalt der Gesundheit. Neben den vielfältigen Tätigkeiten trägt die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens zu einer flexiblen Arbeitsstruktur bei.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Elektrotechnik, Energietechnik, Versorgungstechnik oder andere für die Tätigkeit relevante Fachrichtung
  • Berufserfahrung u.a. in der Entwurfsphase von Baumaßnahmen (in den Leistungsphasen 2-4 HOAI)
  • nachweisbare Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung der VOB, VHB, LBO´s, HOAI (inkl. DIN 276) und RBBau sowie ARR
  • Kenntnisse in der Erstellung von ZBau-Maßnahmen
  • Kenntnis der DIN 50001 zum Energiemanagement sowie einschlägiger GEFMA-Normen
  • nachweisbare Kompetenzen im Projektmanagement
  • Kundenorientierung
  • ausgeprägte Beratungskompetenz
  • systemisch-analytische Denkweise
  • Innovationsfähigkeit
  • strategisch-unternehmerische Analysefähigkeit
  • idealerweise Kenntnisse über DLR-Prozesse und -Ansprechpartner im Zusammenhang mit Großinvestitionsverfahren
  • Kenntnisse über die wissenschaftliche Strategie des DLR sind von Vorteil
  • Kompetenzen im Projektmanagement wurden idealerweise im Infrastrukturkontext von Forschungseinrichtungen oder dem öffentlichen Dienst erworben

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Mark Franken
Technische Infrastruktur

Tel.: +49 2203 601-1604

Nachricht senden

Kennziffer 77028

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

Technische Infrastruktur

zum Institut