Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum

Kalibrierung von Intertial- und optischen Sensoren

Beginn

ab sofort

Dauer

3-12 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Das Institut für Flugsystemtechnik betreibt seit mehreren Jahren Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der unbemannten Luftfahrzeuge (UAV). Eine grundlegende Fähigkeit der UAV ist dabei die Navigation. Um eine gute Schätzung der Position bzw. des Flugzustands zu erreichen müssen verschiedenste Sensoren (IMU, GPS, Magnetometer, Optische Daten etc.) fusioniert werden. Um eine solche Fusion verschiedener Sensoren zu ermöglichen, muss die Orientierung zwischen diesen bekannt sein. Mithilfe eines Kalibrierungsverfahrens kann diese Orientierung berechnet werden.

Im Rahmen der Arbeit soll ein Verfahren zur Kalibrierung zwischen einem Inertialsensor und einem optischen Sensor implementiert werden.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Literaturrecherche und Einarbeitung in die Problematik
  • Entwicklung des Verfahrens und der Algorithmen
  • Evaluation der Ergebnisse

Ihre Qualifikation:

  • Studium mit Schwerpunkt Informatik: Informatik, Mechatronik, Maschinenbau, Robotik
  • gute Matlab Kenntnisse
  • wünschenswert sind erste Erfahrungen im Bereich der Sensorkalibrierung

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Nikolaus Ammann
Institut für Flugsystemtechnik

Tel.: +49 531 295-2922

Nachricht senden

Kennziffer 08302

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut