Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Experimentelle Untersuchungen zur druckaufgeladenen Hochtemperatur-Elektrolyse

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Die Speicherung von elektrischer Energie durch Wandlung in chemische Energie wird essentieller Bestandteil der Energiewende in Deutschland werden. Dabei kann die Speicherung sowohl als Wasserstoff als auch in Form flüssiger oder gasförmiger Kohlenwasserstoffe erfolgen. Die Umwandlung von elektrischer Energie in chemisch gebundene Energie kann besonders effizient mit Hilfe von Festoxid-Elektrolysezellen (solid oxide electrolysis cells = SOECs) durchgeführt werden.

Im Rahmen eines BMWi-Projekts sollen SOEC-Stacks unter erhöhtem Betriebsdruck experimentell untersucht und charakterisiert werden. Die Tätigkeit im Rahmen Ihrer Master- oder Diplomarbeit beinhaltet dabei die Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen zur Hochtemperaturelektrolyse an einem deutschlandweit einzigartigen Druckteststand. Dabei sollen Methoden wie die Aufnahme stationärer und dynamischer Strom-Spannungskennlinien, Impedanzspektroskopie und Produktgasanalyse wissenschaftliche Erkenntnisse generieren.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium in den Fachrichtungen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Energietechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Freude an praktischen und experimentellen Arbeiten
  • Grundkenntnisse über Brennstoff-/Elektrolysezellen wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Marc Riedel
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-8205

Nachricht senden

Kennziffer 10177

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut