Bookmark
Ausbildung / Duales Studium

Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin oder zum Feinwerkmechaniker

Beginn

10. September 2018

Dauer

3,5 Jahre

Vergütung

TVöD Bund Auszubildender

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Feinwerkmechaniker/innen der Fachrichtung Feinmechanik entwickeln und fertigen feinmechanische Instrumente, Apparate und Vorrichtungen. Umbau, Wartung und Instandsetzung dieser feinmechanischen Arbeits- und Betriebsmittel gehören genauso zu ihren Aufgaben wie das Erstellen von Programmen und deren Umsetzung an computergesteuerten Maschinen (CNC).

Aufgaben im Zusammenhang mit der Ausbildung: Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre im Dualen System (Ausbildungsstätte/Berufsschule) und endet mit der Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer. Vorzeitiges Verkürzen auf 3 Jahre ist unter Absprache mit dem Betrieb und entsprechend guten Leistungen in der Schule möglich.

Die Inhalte der Ausbildung entsprechen dem Ausbildungsrahmenplan der HWK. Diese sind u.a.:

  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen / Zeichnungen
  • Handhabung von Werk- und Hilfsstoffen
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
  • Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
  • Warten von Arbeits- und Betriebsmitteln
  • Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
  • Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen, Umformen von verschiedensten Werkstoffen
  • Fügen durch lösbare und unlösbare Verbindungstechniken
  • Fertigen, Montieren, Prüfen, Inbetriebnehmen, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von mechanischen, elektrischen, pneumatischen Buagruppen und Geräten
  • Vertiefen von Fertigkeiten und Kenntnissen nach betrieblichen Schwerpunkten
  • Erwerben von Kenntnissen in Arbeits- und Tarifrecht, Umweltschutz und Sicherheit
  • Aneignung von Kenntnissen des Umwelt- und Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 14001:2015 und 9001:2015

Arbeitsort für diese Position ist Stuttgart.

Ihre Qualifikation:

  • guter Hauptschulabschluss oder ein Realschulabschluss
  • Beherrschung der Grundformeln in Mathematik und Physik
  • handwerkliches Verständnis und Interesse an der Metallbearbeitung
  • Teamfähigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Kommunikations- und Kritikfähigkeit

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Thomas Müller
Systemhaus Technik

Tel.: +49 711 6862-203

Nachricht senden

Kennziffer 10539

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

Technische Infrastruktur

zum Institut