Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Praktische Evaluation von Ansteuerungsverfahren für eine lineare Wirbelstrombremse

Beginn

ab sofort

Dauer

4-6 Monate

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Am Institut für Fahrzeugkonzepte werden im Projekt ‘‘Next Generation Train‘‘ (NGT) Zugkonzepte der Zukunft erarbeitet, Teilsysteme erforscht und praktisch untersucht. Eines dieser Teilsysteme ist eine lineare Wirbelstrombremse wie sie bereits im ICE-3 verwendet wird. Im Rahmen des NGT wurde eine Möglichkeit gefunden eine lineare Wirbelstrombremse durch ein neuartiges Ansteuerungsverfahren für weitere Funktionen zu Nutzen.  

Im Rahmen dieser Arbeit sollen neuartige Ansteuerungs- und Regelungsverfahren praktisch evaluiert werden. Die Arbeit kann im Rahmen eines Praxissemesters, einer Bachelorarbeit oder einer Masterarbeit durchgeführt werden. Neben Ihren Wünschen und Vorstellungen orientieren wir uns hierbei an folgenden Teilaufgaben:

  • Einarbeitung in das Thema durch Literaturrecherche
  • Einarbeitung in die Funktionsweise der Linearen Wirbelstrombremse
  • Einarbeitung in die Ansteuerung und Regelung
  • Modifikation von Programmcode der Mikrocontroller zur Ansteuerung/Regelung
  • Praktische Evaluation der Ansteuerungs- und Regelungsverfahren

Ihre Qualifikation:

  • Studium der Elektrotechnik, Mechatronik, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sie stellen sich selbst die richtigen Fragen um zum Ziel zu gelangen
  • Interesse an Leistungselektronik und Regelungstechnik
  • Erfahrung in der Programmierung von Mikrocontrollern
  • im Idealfall Erfahrung im Bereich von elektrischen Maschinen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Christoph Holtmann
Institut für Fahrzeugkonzepte

Tel.: +49 711 6862-8147

Nachricht senden

Kennziffer 11938

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut