Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Analyse von Szenarien und Entwicklung von geteilten Robotaxi-Konzepten (shared Mobility-on-demand)

Beginn

ab sofort

Dauer

ca. 6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Mobilität von Menschen und den Transport von Gütern zu gestalten, ist die Aufgabe des Institutes für Verkehrssystemtechnik. Unsere Forschung und Entwicklung konzentrieren wir dabei auf Automotive- und Bahnsysteme, das Verkehrs- und Mobilitätsmanagement sowie die Intermodalität und den ÖPNV. Die Leitziele unserer Arbeit sind: Sicherheit, Effizienz, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität. Dabei hat unsere Forschung stets das Gesamtverkehrssystem mit all seinen Wechselwirkungen im Blick. Das Technologiefeld "Human Factors" beschäftigen wir uns mit dem menschlichen Erleben, Entscheiden und Handeln im Bereich Verkehr und Mobilität.

Die zukünftige Personenmobilität wird geprägt sein von der voranschreitenden Fahrzeugautomatisierung. Echtzeitrouting und fahrerlose Fahrzeuge werden einen viel flexibleren öffentlichen Personentransport ermöglichen, als wir ihn heute kennen. Unter welchen Umständen werden Fahrgäste bereit sein eine Fahrt mit Unbekannten zu teilen? Wie kann ein solches shared Mobility-on-demand-Konzept nutzergerecht gestaltet werden?

Widmen Sie sich in Ihrer Masterarbeit diesen Fragen und tragen Sie zur Forschung für die Mobilität der Zukunft bei!

Mögliche Aufgaben wären:

  • Identifikation von Nutzungsszenarien und Nutzergruppen von zukünftigen geteilten Robotaxis mittels Literaturrecherche und qualitativer Methode (z.B. Fokusgruppe)
  • Formulierung einer Forschungsfrage
  • Auswahl geeigneter Messinstrumente zur Beantwortung der Forschungsfrage
  • Planung, Durchführung und Auswertung einer Onlinebefragung

Ihre Qualifikation:

  • mind. 5 Semester im Bachelorstudium im Bereich Psychologie/Human Factors
  • gute Statistikkenntnisse (z.B. SPSS, R, Amos)
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Alexandra König
Institut für Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 531 2953676

Nachricht senden

Kennziffer 12755

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut